UPGRADE-MEILENPRÄMIEN

Denn manchmal
Brauchen Sie ein Upgrade

Manchmal muss man sich einfach mal etwas gönnen. Mit Prämien für Upgrademeilen können Sie genau das tun. Nutzen Sie Ihre Meilen für ein Upgrade von der Hauptkabine oder Delta Comfort+®* zu First Class oder Delta Premium Select (eine neue Serviceklasse auf den internationalen Langstrecken von Delta, ab 2017) oder Delta One®. Ein paar zusätzliche Meilen können ganz schön viel ausmachen, wenn Sie den Komfort und die Zusatzleistungen im vordersten Teil des Flugzeuges genießen möchten.
 

PRÄMIEN FÜR MEILEN-UPGRADES – BESTIMMUNGEN

Sie können Ihre Meilen auf den meisten von Delta durchgeführten sowie auf bestimmten von Air France/KLM durchgeführten Flügen für ein Upgrade um eine Klasse nutzen. Upgrade-Meilenprämien gelten nicht für alle Tarife. Alle Prämien unterliegen der Verfügbarkeit. Zusätzliche Steuern und Gebühren können anfallen. Um Preise zu vergleichen, Verfügbarkeiten zu prüfen oder ein Upgrade zu buchen, wenden Sie sich an einen SkyMiles-Mitarbeiter oder rufen Sie unter der Nummer auf der Rückseite Ihrer SkyMiles-Karte an. Einzelheiten finden Sie unter Bestimmungen und Bedingungen für Prämienreisen.

PRÄMIENEINLÖSUNG VON UPGRADEMEILEN

Die folgenden Regionen sind für Upgrademeilen-Prämien innerhalb bestimmter veröffentlichter Tarife und spezieller Tarifklassen berechtigt. Zur Buchung kontaktieren Sie Ihr Büro vor Ort:

Innerhalb Nordamerikas (USA, Kanada, Mexiko, Zentralamerika und die Karibik) und des nördlichen Südamerikas (Ecuador, Kolumbien und Venezuela) können Upgrade-Meilenprämien für ein Upgrade verwendet werden. Dies gilt für veröffentlichte Tarife in den gebuchten Klassen Y, B, M, S, H, Q, K, L, U und T.

In allen sonstigen internationalen Märkten können Upgrade-Meilenprämien auf von Delta vermarkteten und durchgeführten Flügen für das Upgrade von veröffentlichten Tarifklassen verwendet werden, die in den Klassen Y, B, M, S, H, Q oder K gebucht wurden.

Auf von Air France/KLM vermarkteten oder durchgeführten Flügen können Upgrade-Meilenprämien für ein Upgrade um eine Klasse für veröffentlichte Tarife in den gebuchten Klassen Y, B oder M verwendet werden. Auf von Air France durchgeführten Flügen sind Upgrades von Economy zu Premium Economy zur Business Class nur auf transatlantischen Joint-Venture-Flügen zwischen US-Städten und Paris (CDG und ORY) verfügbar. Setzen Sie sich mit einem SkyMiles-Mitarbeiter in Verbindung, um weitere Information zu Meilen-Upgrades auf Flügen von Air France/KLM zu erhalten.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

*Die Sitzplatzberechtigung wird durch die Tarifklasse bestimmt. Es gelten die spezifischen Einschränkungen des jeweiligen Tarifs.

1. Upgrade-Angebot: Upgrade-Meilenprämien gelten für ein Upgrade auf einer einfachen Strecke auf den meisten Flügen von Delta Air Lines und bestimmten von Air France/KLM durchgeführten Flügen weltweit (inklusive Anschlussflüge) zwischen dem Abflug- und Ankunftsort eines veröffentlichten Tarifs. Mitglieder müssen über eine ausreichende Anzahl an Meilen verfügen, um Upgrades für jeden angeforderten Passagier für den qualifizierenden Flugabschnitt des einfachen Flugs in der Reservierung vornehmen zu können. Eventuelle Zwischenlandungen unterliegen den Tarifbestimmungen und für uneinheitliche Tarife sind zusätzliche Meilen erforderlich. Alle Bestimmungen für den erworbenen Tarif finden Anwendung, sofern sie nicht durch dieses Angebot geändert wurden. Die SkyMiles-Meilengutschrift basiert auf der gekauften Tarifklasse. Sitzplätze sind begrenzt und unterliegen der Verfügbarkeit. Möglicherweise sind nicht auf allen Flügen und auf allen Märkten oder für die ausgewählte Tarifklasse Sitzplätze verfügbar. Upgrade-Meilenprämien erlauben ein Kabinen-Upgrade des gekauften Tarifs.

2. Anspruchsberechtigung: Nur berechtigt, wenn gebuchte Flüge nicht einem Vielfliegerprogramm einer anderen Fluggesellschaft gutgeschrieben wurden. Folgende nicht veröffentlichte Tarife sind nicht für Upgrade-Meilenprämien berechtigt: Mengentarife, Begleittarife, Gruppentarife, bestimmte Preisprogramme, Round-the-World-Tarife und internationale Todesfalltarife von Delta. Ein Upgrade für eine Prämienreise jeglicher Art ist nicht mit einer separaten Prämie oder gegen eine zusätzliche Gebühr möglich.

3. Nicht kombinierbar: Die Upgrade-Meilenprämien sind nicht mit anderen Werbeangeboten oder Ermäßigungen oder SkyMiles-Programmprämien kombinierbar. Es ist nur mit einem veröffentlichten anrechenbaren Tarif gültig.

4. Berechtigte Fluggesellschaften: Das Angebot ist nur gültig auf Flügen von Delta Air Lines, auf von Delta-Connection®-Fluggesellschaften durchgeführten Flügen sowie auf bestimmten von Air France/KLM durchgeführten Flügen. Auf von Air France durchgeführten Flügen sind Upgrades von Economy zu Premium Economy zur Business Class nur auf transatlantischen Joint-Venture-Flügen zwischen US-Städten und Paris (CDG und ORY) verfügbar. Upgrades sind nicht auf Air-France-Flügen mit Boeing-747-Flugzeugen erhältlich. Eine Upgrade-Anforderung für Flüge, die von Air France/KLM durchgeführt werden, muss 24 Stunden vor dem Abflug abgeschlossen sein.

5. Geltende Strecken: Nordamerika: gültig für einfache Strecken zu veröffentlichten Tarifen und auf veröffentlichten Routen innerhalb der oder zwischen den Vereinigten Staaten, Kanada, Mexiko, Zentralamerika und der Karibik. Nördliches Südamerika: Gültig für einfache Strecken zu veröffentlichten Tarifen und auf Routen zwischen Nordamerika und Peru, Ecuador, Kolumbien und Venezuela. International: Gültig für einfache Flüge zu veröffentlichten Tarifen und auf veröffentlichten Routen weltweit. Nur gültig für Flüge auf Strecken mit einem veröffentlichten, upgrade-fähigen Tarif.

6. Anwendbare Tarifklassen:

Auf Reisen innerhalb Nordamerikas und dem Norden Südamerikas (Peru, Ecuador, Kolumbien und Venezuela) können Upgrade-Meilenprämien für ein Upgrade von veröffentlichten Tarifklassen verwendet werden, die in den Klassen Y, B, M, S, H, Q, K, L, U oder T gebucht wurden.

In allen sonstigen internationalen Märkten können Upgrade-Meilenprämien auf von Delta vermarkteten und durchgeführten Flügen nur für das Upgrade von veröffentlichten Tarifklassen verwendet werden, die in den Klassen Y, B, M, S, H, Q oder K gebucht wurden. Auf von Air France/KLM vermarkteten und/oder durchgeführten Flügen können Upgrade-Meilenprämien für ein Kabinen-Upgrade auf Flügen, die in den Klassen Y, B oder M gebucht wurden, verwendet werden.

Die Tickets berechtigen nicht zu Meilen-Upgrades.

7. Reservierungen und Ticketausstellungen für Upgrades: Tickets der Hauptkabine oder Delta Comfort+ mit Möglichkeit für ein Upgrade müssen gemäß den anwendbaren Tarifbestimmungen erworben werden. Reservierungen mit Upgrade müssen auf Delta in den Klassen „RP“ oder „OP“ gebucht werden. Für Upgrades, die vor dem Check-in durchgeführt wurden, werden die Bordkarten am ersten Check-in ausgestellt. Für Upgrades, die nach dem Check-in durchgeführt wurden, müssen die Bordkarten von der durchführenden Fluggesellschaft neu ausgestellt werden.

8. Warteliste für Reservierungen: Wenn die Upgrade-Meilenprämie zum gewünschten Zeitpunkt nicht verfügbar ist, kann ein Mitglied mit einer bestätigten, anrechenbaren Flugreservierung für die Hauptkabine oder für Delta Comfort+ beantragen, auf die Upgrade-Warteliste gesetzt zu werden. Die Warteliste muss im Voraus angefordert werden. Passagiere auf der Warteliste werden nach den Delta-Bestimmungen zum Vorrang behandelt. Delta behält sich das Recht vor, diese Bestimmungen jederzeit zu ändern. Upgrades werden durch Delta oder der durchführenden Delta Connection-Fluggesellschaft, falls verfügbar, jederzeit bis zu drei Stunden vor Abflug bestätigt.

9. Flughafen-Standby: Upgrade-Meilenprämien werden nicht auf die Airport-Standby-Liste übertragen.

10. Unregelmäßigkeiten von Flügen: Bei Stornierung von Flügen oder Buchungsänderungen werden zuvor bestätigte Upgrades storniert.

11. SkyMiles: Die gutgeschriebenen Meilen basieren auf dem ursprünglichen Tarif für die Hauptkabine oder für Delta Comfort+.

12. Änderungen: Freiwillige Änderungen an Reservierungen für Buchungen, für die Tickets ausgestellt wurden, sind nur gemäß den Bestimmungen für den erworbenen Tarif möglich, jedoch können Upgrades nicht garantiert werden und unterliegen der Verfügbarkeit sowie diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wenn dies zulässig ist, kann für Änderungen die Zahlung einer Änderungsgebühr oder der Differenz zum anwendbaren Tarif erforderlich sein. Neuausstellungen müssen von der Reservierungsabteilung von Delta durchgeführt werden. Falls Sie auf eine andere Fluggesellschaft umgebucht werden, erhalten Sie einen Sitzplatz in der Hauptkabine. Kunden sind verpflichtet, Änderungen der Upgrade-Meilenprämien mindestens 72 Stunden vor der planmäßigen Abflugzeit des geänderten Fluges anzufordern.

13. Verkauf/Tausch nicht gestattet: Upgrade-Meilenprämien dürfen weder verkauft noch getauscht werden. Delta behält sich das Recht vor, das SkyMiles-Konto zu schließen und Meilen vom Konto eines SkyMiles-Mitglieds abzuziehen, das Upgrade-Meilenprämien verkauft oder tauscht oder das eine Meilengutschrift, Gutscheine, Prämienzertifikate oder Prämientickets verkauft oder tauscht. Missbräuchlich erhaltene Upgrades/Tickets sind UNGÜLTIG und werden eingezogen. Mitglieder, die versuchen, diese Tickets zu verwenden, müssen den geltenden Tarif an Delta zahlen, um zu reisen. Gekaufte oder ersteigerte Upgrade-Meilenprämien werden eingezogen und eine Reise wird nicht gestattet.

14. Es gelten weitere Allgemeine Geschäftsbedingungen: Upgrade-Meilenprämien sowie der Transport gemäß dieses Zertifikats unterliegen allen allgemeinen Geschäftsbedingungen von Transportvertrag, Tarifbestimmungen, Bestimmungen und Vorschriften sowie den SkyMiles-Mitgliedschafts- und -Programmbestimmungen von Delta. Das Zahlen von Steuern, Zuschlägen und Gebühren, die von Regierungsbehörden oder nicht-staatlicher Quelle erhoben werden, liegt in der Verantwortung der Passagiere, sofern nicht anderweitig davon ausgenommen. Bei bestimmten Reisezielen können zusätzliche Steuern für Reisen in der Business-Klasse anfallen. Lesen Sie den aktuellen Delta-Transportvertrag und die Mitgliedschafts- und Programmbestimmungen von SkyMiles.

15. Bestimmungsänderungen: Delta behält sich das Recht vor, den Transportvertrag, die Tarifbestimmungen, Bestimmungen und Vorschriften sowie die SkyMiles-Mitgliedschafts- und Programmbestimmungen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Delta behält sich das uneingeschränkte Recht vor, das Upgrade-Meilenprämienprogramm zu ändern oder zu beenden oder die Bestimmungen zur Verwendung der Upgrade-Meilenprämien zu ändern.