GEFÄHRLICHE GEGENSTÄNDE, DEREN MITNAHME BESCHRÄNKT IST

Um die Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeiter zu gewährleisten, akzeptiert Delta® ab sofort keine Hoverboards oder andere mit Lithium-Batterien angetriebene selbstbalancierenden Transportmittel mehr in den Flugzeugen. Diese Artikel können weder als Gepäck aufgegeben, noch als Handgepäck transportiert werden.

Ersatzbatterien, Brennstoffzellen und E-Zigaretten dürfen nur im Handgepäck mitgeführt werden. Falls Sie solche Artikel in Ihrem Handgepäck mitführen und dieses am Flugsteig aufgegeben werden muss, müssen Sie die entsprechenden Artikel mit in die Kabine nehmen. Weitere Informationen erhalten Sie unter Gegenstände mit Mitnahmeeinschränkungen

Das US-Verkehrsministerium (Department of Transportation, DOT) hat eine Dringlichkeitsmeldung veröffentlicht, laut welcher der Transport von Modellen des Samsung Galaxy Note 7 im kommerziellen Luftverkehr verboten wird. Kunden von Delta werden aufgefordert, dieser Anweisung Folge zu leisten und auf Reisen keines dieser Geräte mitzuführen, weder an der Person, noch im Handgepäck, noch im aufgegebenen Gepäck und diese Modelle auch nicht als Luftfracht zu versenden. Auf der Website des US-Verkehrsministeriums finden Sie zusätzliche Hinweise.

Ab sofort müssen Passagiere, die von ausgewählten Flughäfen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika mit einer Fluggesellschaft in die USA reisen, mit zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen in Bezug auf Handgepäck rechnen. Alle batteriebetriebenen elektronischen Geräte, die sich im Handgepäck befinden, müssen einsatzbereit sein. Geräte, die beim Screening nicht eingeschaltet werden können, dürfen nicht mit an Bord genommen werden. Kunden werden aufgefordert, für zusätzliche Screenings an den Flughäfen zusätzliche Zeit einzuplanen und ihre elektronischen Geräte vor Ankunft an den Sicherheitskontrollen aufzuladen. Die aktuellsten Informationen hierzu sowie alle Sicherheitsanweisungen finden Sie auf TSA.gov