Reisen mit Haustieren mit Delta


Nehmen Sie Ihr Haustier mit auf Reisen. Abhängig von der Größe können einige Haustiere als Handgepäck auf Reisen mitgenommen werden.

Hinweis:  Verstöße gegen die Haustierrichtlinien und Verstöße gegen die Pflicht, das Haustier permanent im Transportbehältnis eingeschlossen zu halten, während Sie sich im Flughafen und an Bord des Flugzeugs befinden, kann dazu führen, dass Sie auf zukünftigen Flügen nicht mehr mit Ihrem Haustier reisen dürfen.

Sie müssen mit Ihrem Haustier reisen? Lesen Sie unsere Richtlinien und Anforderungen für ausgebildete Begleittiere.

 

Haustiere im Handgepäck


Hunde, Katzen und Hausvögel dürfen in der Kabine gegen eine Gebühr für einen einfachen Flug, die beim Check-in zu begleichen ist, mitgeführt werden. Das Haustier muss in einen weichen, belüfteten Haustier-Transportbox passen, die direkt vor Ihnen unter den Sitz passt.

Lesen Sie bitte die nachfolgenden Anforderungen aufmerksam durch, um einen sicheren und gesunden Flug für Ihr kleines Haustier als Handgepäck zu gewährleisten:

  • Ihr Tier muss für Inlandsflüge mindestens 8 Wochen alt sein.
  • Ihr Tier muss bei Flügen in die USA aus anderen Ländern mindestens 16 Wochen und auf Flügen in die EU mindestens 15 Wochen alt sein.
  • Pro Transportbox ist ein Tier erlaubt. Ausnahmen:
    • Weibliche Hunde/Katzen dürfen mit einem noch nicht abgestillten Wurf reisen, wenn der Wurf zwischen 8 Wochen und 6 Monaten alt ist. Die Anzahl der Tierjungen aus dem Wurf ist nicht begrenzt, solange sie sicher in die Transportbox passen.
    • 2 Haustiere der gleichen Art und Größe im Alter zwischen 8 Wochen und 6 Monaten können gemeinsam in einer Transportbox reisen, solange sie klein genug sind, um in diese Transportbox zu passen, und sie sich vertragen. Wenn mehrere Haustiere gemäß Bedingungen in einer Transportbox reisen dürfen, werden sie als nur ein Haustier gezählt und berechnet.

Haustiere in Transportboxen gelten als 1 Handgepäckstück. Zusätzlich zur Transportbox dürfen Sie einen persönlichen Gegenstand mit an Bord des Flugzeugs bringen.

Sitzplatz mit Ihrem Haustier


Kunden mit Haustieren als Handgepäck dürfen in den folgenden Bereichen keinen Sitzplatz belegen:

  • Stirnwandsitze
  • in Notausgangsreihen
  • auf mit „kein Stauraum“ („no stowage“) gekennzeichneten Sitzplätzen
  • Flachbett- oder Delta One-Sitzplätze
  • Reihen 46–51 im A330-200
  • Reihen 54–59 im A330-300
  • Sitzplätze im Gang in der B757-200

Buchen Sie für Ihr Haustier


Um den Komfort aller Reisenden zu gewährleisten, werden Haustiere nach dem Prioritätsprinzip in der Kabine zugelassen, wobei die Gesamtzahl der Tiere pro Flug begrenzt ist. Wenn Ihr Haustier die oben genannten Anforderungen erfüllt und Sie eine Reservierung haben, wenden Sie sich bitte so schnell wie möglich an die Delta-Reservierungsabteilung, um für Ihr Haustier einen Kabinenzugang zu buchen. Wir bitten Sie, bei Ihrer Buchung die Abmessungen der Transportbox für Ihr Haustier (Länge, Breite und Höhe) anzugeben.

Bitte beachten Sie, dass wir kein zusätzliches Haustier in der Kabine unterbringen können, wenn Sie bereits mit einem ausgebildeten Begleittier reisen.

Anzahl der erlaubten Haustiere pro Kabine*

Ticketklasse

ANZAHL DER ERLAUBTEN HAUSTIERE

Inneramerikanische First Class, einschließlich Kanada, den Amerikanischen Jungferninseln, Puerto Rico und Guam. 

Inneramerikanische Business Class 

Inneramerikanische Delta One

Internationale First Class



2


Haustiere im Handgepäck sind in keiner Kabine mit Liegesitzen gestattet

Internationale Business Class

Internationale Delta One

Delta Premium Select



0


Zu keiner Zeit gestattet, unabhängig vom Flugzeug. Ausgenommen Servicetiere
 
Main Cabin – inneramerikanisch und international


4


Einschränkungen sind möglich
Bei Flügen, die von unseren Partnerfluggesellschaften durchgeführt werden, überprüfen Sie bitte deren spezifischen Richtlinien für den Transport von Tieren in die Kabine.

Bestimmungen für Haustiere im Handgepäck


Überprüfen Sie unbedingt die Maße des Flugzeugtyps für Ihren Flug, damit die Transportbox Ihres Haustiers unter den Sitz direkt vor Ihnen passt.

Ihr Haustier und Ihre Transportbox müssen außerdem folgende Anforderungen erfüllen:

  • Ihr Haustier muss klein genug sein, dass es bequem in eine Transportbox passt, ohne dass es die Seiten der Box berührt oder über sie hinausragt und darin genügend Bewegungsfreiheit hat.
  • Die Box muss direkt unter den Sitz vor Ihnen passen.
  • Transportboxen mit weicher Seitenwand müssen dicht und wenigstens an 3 Seiten belüftet sein (4 Seiten bei internationalen Reisen).
  • Die Höchstmaße der Transportboxen als Handgepäck hängen vom jeweiligen Flugzeug ab, da der unter den Sitzen verfügbare Platz je nach Flugzeugtyp variiert. Delta empfiehlt eine Transportbox mit weichen Seiten und mit maximalen Abmessungen von 18 Zoll x 11 Zoll x 11 Zoll (45 cm x 28 cm x 28 cm), da dies den Anforderungen für die meisten Flugzeugtypen entspricht
  • Ihr Haustier muss in der Box mit gesicherter Tür verbleiben, solange es sich in einem Delta-Boardingbereich befindet, während des Boardings und des Ausstiegs, während des Aufenthalts in einem Delta Sky Club® und während der gesamten Zeit an Bord des Flugzeugs.

Einchecken mit Ihrem Haustier


Wenn Sie am Flughafen ankommen, müssen Sie sich zum Schalter für besondere Serviceleistungen begeben, um mit Ihrem Haustier einzuchecken. Beim Check-in überprüft ein Delta-Mitarbeiter, ob Ihr Tier und die Transportbox die notwendigen Anforderungen für Ihre Reise erfüllen, und kassiert die erforderliche Gebühr für das Haustier. Denken Sie daran, zusätzliche Zeit beim Check-in einzuplanen, damit wir sicherstellen können, dass Ihr Haustier zum Abflug bereit ist!

Sobald Sie eingecheckt und den Gepäckanhänger für Ihr Haustier als Handgepäck erhalten haben, können Sie zur Sicherheitskontrolle gehen. Dort müssen Sie Ihre Haustier aus der Transportbox nehmen.

Nach der Sicherheitskontrolle muss Ihr Haustier in der Transportbox verbleiben, solange es sich am Flughafen befindet, es sei denn, Sie befinden sich in einem speziell dafür ausgewiesenen Bereich, wo Sie das Tier aus der Box nehmen können

Haustiere im Delta Sky Club®


Bitte beachten Sie, dass bei Besuch eines Delta Sky Clubs mit Ihrem Haustier im Handgepäck die gleichen Richtlinien wie an Bord des Flugzeugs gelten. Für mehr Komfort und zur Sicherheit aller Reisenden muss Ihr Haustier in seiner Transportbox verbleiben. Unsere Mitarbeitenden können Ihnen dabei helfen, einen Bereich für den Auslauf von Haustieren zu finden, wie sie an den meisten Flughäfen für Reisende mit Haustieren und ausgebildeten Begleittieren zur Verfügung stehen.

Gebühren für Haustiere als Handgepäck


Nach/ab Reiseziel
GEBÜHR FÜR AUFGEGEBENES HAUSTIER PRO STRECKE
USA/Kanada/Puerto Rico/Amerikanische Jungferninseln
95 USD/CAD für am/nach dem 28. Februar 2022 ausgestellte Tickets.
125 USD/CAD für vor dem 28. Februar 2022 ausgestellte Tickets.
International
200 USD/CAD/EUR
Brasilien
75 USD

CAD wird bei Flügen ab Kanada und EUR wird bei Flügen ab Europa berechnet. Diese Gebühren werden in dem zum Zeitpunkt der Ticketausstellung gültigen Beförderungsvertrag festgelegt.

Ausnahmen für Haustiere im Handgepäck


Bei Reisen zu oder ab den folgenden Reisezielen müssen Haustiere (ausgenommen Begleittiere) als Fracht transportiert werden und sind nicht in der Kabine oder als aufgegebenes Gepäck erlaubt:

  • Australien
  • Barbados
  • Brasilien/Kolumbien
    • Reisen mit Haustieren mit Ursprung aus Brasilien/Kolumbien sind nicht erlaubt.
  • Dubai
  • Hawaii
    • Reisen mit Haustieren auf Flügen nach Hawaii sind nicht erlaubt.
  • Hongkong
  • Island
  • Jamaika  
  • Neuseeland
  • Republik Irland
  • Südafrika
  • Vereinigtes Königreich
  • Vereinigte Arabische Emirate

Hausvögel sind nur auf inneramerikanischen Flügen gestattet, mit Ausnahme von Hawaii, den Amerikanischen Jungferninseln, Puerto Rico und Guam. Lesen Sie die Hinweise je nach Reiseziel oder für Anschlussflüge.

Die CDC hat eine langfristig angelegte vorübergehende Sperre verhängt, welche die Einreise von Hunden, einschließlich ausgebildeter Begleittiere, in die USA verbietet, die aus Tollwut-Hochrisikoländern einreisen. Während der Sperre hängt die Möglichkeit, Hunde mitzubringen, die in den letzten 6 Monaten in einem Hochrisikoland für Tollwut waren, davon ab, wo die Tollwutimpfungen der Hunde verabreicht wurden und wie viele Hunde importiert wurden. Hunde aus Hochrisikoländern müssen einen gesunden Eindruck machen, einen Mikrochip tragen und mindestens 6 Monate alt sein. Bezüglich der Einreise von Hunden aus Hochrisikoländern lesen Sie bitte die Hinweise der CDC zum Import von Tieren.