Testflüge mit COVID-Tests nach Italien


Reisen Sie mit den neuen internationalen Flügen mit COVID-Test zwischen den USA und Italien ohne vorgeschriebene Quarantäne.  

Kunden auf Flügen mit COVID-Tests müssen vor dem Check-in und Einstieg ein negatives COVID-19-Testergebnis vorweisen. So können Sie sorgenfrei ins Ausland reisen und müssen sich bei Ankunft in Italien nicht in Quarantäne begeben.

Flüge mit COVID-Tests können mit Abflug bis zum 4. März 2021 als ausgewählte Flüge zwischen dem internationalen Flughafen Hartsfield-Jackson Atlanta (ATL) und dem internationalen Flughafen Rom-Fiumicino gekauft werden. Unsere Flüge mit COVID-Tests von ATL nach FCO wurden bis zum 5. März 2021 verlängert, sodass Ihnen die Option zur Verfügung steht, die Quarantäne weiterhin zu vermeiden (die Ausnahme von der Quarantäne mit Flügen bis zum 5. März unterliegt noch der behördlichen Genehmigung). Bitte prüfen Sie die Bestimmungen regelmäßig vor der Reise. Wir veröffentlichen weitere Änderungen der COVID-Testbestimmungen für die Einreise nach Italien hier.

Kunden können auch ausgewählte Testflüge mit COVID-Tests mit Abflug bis zum 4. März 2021 mit unserem vertrauenswürdigen Partner Alitalia zwischen dem internationalen Flughafen John F. Kennedy (JFK) und dem internationalen Flughafen Rom-Fiumicino (FCO) kaufen.

Zukünftige Entwicklungen


Im Rahmen des Delta CareStandardSM arbeiten wir mit unseren vertrauenswürdigen medizinischen Partnern, wie der Mayo Clinic zusammen, um Testprotokolle zu entwickeln, welche die Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeiter gewährleisten und internationale Reisen ermöglichen. 

Machen Sie sich vor der Buchung eines Fluges mit COVID-Tests mit den Anforderungen des Fluges im Voraus und am Reisetag vertraut, damit Sie zur Reise nach Italien und zu Ihrem endgültigen Reiseziel auch berechtigt sind, Zur Fußnote. So können Sie die Quarantäne vor Ort in Italien vermeiden. Wenn Sie diese Anforderungen nicht erfüllen, können Sie nicht auf dem Flug mit COVID-Tests reisen. 

Flüge von den USA nach Italien


Fluganforderungen

 

Vor Ihrem Flug: PCR-Test  

Vor dem Einstieg müssen Kunden einen COVID-19-PCR-Test bei einem Testanbieter ihrer Wahl durchführen und ein negatives Testergebnis nachweisen, um für den Flug einzuchecken. Dieser Test erfolgt auf eigene Kosten und der Testzeitraum hängt vom ausgewählten Flug ab. Ein Nachweis über den Erhalt des Impfstoffs gegen COVID-19 bedeutet keine Ausnahme von den Anforderungen bezüglich Coronavirustests oder der Delta-Richtlinie zu Gesichtsmasken

Abflüge von Atlanta (ATL) nach Rom (FCO)

Der COVID-19-PCR-Test muss innerhalb von 72 Stunden vor der geplanten Abflugzeit durchgeführt werden. Wir empfehlen Kunden bis 3 Stunden vor dem Abflug am Flughafen einzutreffen.

Passagiere müssen an ihrem ersten Abflughafen in den USA mit einem Mitarbeiter einchecken, um die negativen COVID-19-PCR-Testergebnisse überprüfen zu lassen. Der eigenständige Check-in über die Fly Delta App, delta.com oder an einem Flughafenautomaten ist nicht möglich.

Abflüge von New York City (JFK) nach Rom (FCO)  

Der COVID-19-PCR-Test muss innerhalb von 48 Stunden vor der geplanten Abflugzeit durchgeführt werden. Wir empfehlen Kunden bis 4,5 Stunden vor dem Abflug am Flughafen einzutreffen.

Kunden können sich zwischen einem PCR-Test auf eigene Kosten an einem Ort ihrer Wahl oder einem gebührenpflichtigen Antigen-Schnelltest am Flughafen JFK, Zur Fußnote entscheiden.

Wenn unsere Kunden auch gerne einen Testanbieter selbst wählen können, der die Anforderungen für diese Flüge erfüllt, helfen Ihnen unsere Ressourcen dabei, einen Teststandort zu finden. CVS Health mag zwar keine Option für alle Reisenden sein, ist aber der Anbieter, der die Tests unserer Mitarbeiter und des Flugpersonals abwickelt.

COVID-19-Tests mit CVS Health, wird in neuem Fenster geöffnet*

Weitere COVID-19-Teststandorte, wird in neuem Fenster geöffnet*

Die hier und in anderen Stellen bei Delta veröffentlichten Informationen zu COVID-Testanbietern dienen als Hilfe für unsere Kunden bei der Planung und Vorbereitung ihrer Reisepläne. Die hier zu COVID-Tests enthaltenen Informationen sind ergänzend für alle Informationen, die von Testanbietern oder staatlichen Behörden über Tests zur Verfügung gestellt werden. Die Informationen dürfen nicht kopiert, neu veröffentlicht oder für einen anderen Zweck als die persönliche Reiseplanung verwendet werden.
In Anbetracht der sich ständig ändernden staatlichen Antworten auf die COVID-19-Pandemie können Delta, CVS Health und TrustAssureTM keine Garantie für die Richtigkeit der auf diesen Seiten gemachten Angaben, einschließlich der Genauigkeit der Übersetzungen, veralteten Informationen oder Adressen und Betriebszeiten von Teststandorten, Verfügbarkeit von Termin, Testarten oder des Zeitpunkts der Übermittlung von Ergebnissen machen und übernehmen keine Haftung für Fehler oder Auslassungen auf diesen Seiten. COVID-Tests vor der Reise sind ggf. nicht an allen Standorten verfügbar. Links zu Dritten und Websites werden lediglich aus Gefälligkeit bereitgestellt.
Vor dem Start: Schnelltest 
Abflüge von Atlanta (ATL) nach Rom (FCO)
Vor dem Abflug aus den USA auf einem Flug mit COVID-Tests am Flughafen ATL müssen Kunden zu einem Schnelltestbereich gehen, wo die Temperatur gemessen und ein COVID-19-Antikörperschnelltest ohne zusätzliche Kosten durchgeführt wird. Aus Sicherheitsgründen müssen Kunden die Abstandsregeln während der Tests befolgen und in einem isolierten Bereich bis zum Einstieg warten, nachdem ein negatives Testergebnis erhalten wurde. Der negative Antigen-Schnelltest wird für den Einstieg dieses Flugs benötigt. Ihre Testergebnisse können aus Gründen der allgemeinen Gesundheit an das Gesundheitsministerium von Georgia und/oder die italienischen Gesundheitsbehörden weitergegeben werden.
Abflüge von New York City (JFK) nach Rom (FCO)  
Kunden können am Flughafen JFK einen Antigen-Schnelltest auf eigene Kosten (anstelle des PCR-Tests vor dem Abflug) durchführen. Aus Sicherheitsgründen müssen Kunden die Abstandsregeln während der Tests befolgen und in einem isolierten Bereich bis zum Einstieg warten, nachdem ein negatives Testergebnis erhalten wurde. Der negative Antigen-Schnelltest wird für den Einstieg dieses Flugs benötigt. Ihre Testergebnisse werden ggf. aus Gründen der allgemeinen Gesundheit an die italienischen Gesundheitsbehörden weitergegeben. Weitere Informationen zu den Antigen-Schnelltest von Alitalia finden Sie auf der Seite für Flüge mit COVID-Tests, wird in neuem Fenster geöffnet.

An Bord: Unsere Verpflichtung gegenüber Ihrer Sicherheit 

Zur Sicherheit aller müssen unsere Kunden und die Besatzung während der gesamten Reise mit Delta weiterhin Masken tragen. Passagiere, die nach Italien reisen, werden von der italienischen Regierung angewiesen, chirurgische Masken auf dem Flug zu tragen und diese Masken alle vier Stunden während des Fluges zu ersetzen.
Um die Kontaktverfolgung zu ermöglichen, dürfen Kunden vor oder nach dem Abflug den Sitzplatz nicht ändern. 

Bei Ankunft in Italien: Schnelltest und Einreiseformulare 

Bei der Ankunft Italien müssen Kunden erneut zu einem Schnelltestbereich gehen, wo die Temperatur gemessen und ein COVID-19-Antikörperschnelltest ohne zusätzliche Kosten durchgeführt wird. Aus Sicherheitsgründen müssen sich Kunden während der Test an die Abstandsregeln halten. Nachdem ein negatives Testergebnis erhalten wurde, dürfen Kunden nach Italien einreisen, ohne sich in Quarantäne begeben zu müssen. Kunden können die Tests am Flughafen beschleunigen, indem sie das Formular zum Testen im Flughafen FCO, wird in neuem Fenster geöffnet ausfüllen, bevor sie zum Flughafen kommen.

Bitte beachten Sie, dass Passagiere bei der Einreise nach Italien eine Erklärung ausfüllen müssen. Weitere Einzelheiten und Links zu diesen Formularen finden Sie auf unserer Seite zu den Reisebedingungen.

Schrittweise Erläuterung Ihres Erlebnisses am Flughafen ATL

Check-in

Kunden, die ab/über ATL fliegen, werden gebeten, 3 Stunden vor dem Abflug am Flughafen einzutreffen

Der Online-Check-in steht für Flüge mit COVID-Tests nicht zur Verfügung. Wenn Sie am Flughafen ankommen, wenden Sie sich bitte an einen Delta-Mitarbeiter in der Lobby, um für Ihren Flug einzuchecken und negativen COVID-19-PCR-Testergebnisse vorzulegen. Für Flüge nach Rom benötigen Sie eine Kopie Ihrer Ergebnisse in Papierform. 

Anmeldung für einen Schnelltest

Nachdem Sie bei einem Delta-Mitarbeiter für Ihren Flug eingecheckt und die Sicherheitskontrolle passiert haben, gehen Sie bitte umgehend zum Flugsteig E14. Wenn Sie in ATL einen Anschluss haben, gehen Sie nach der Landung direkt zu Flugsteig E14. 

Wenden Sie sich außerhalb des Flugsteigs an einen Delta-Mitarbeiter, um ein Ticket für die Warteschlange zu erhalten und zur virtuellen Warteschlange hinzugefügt zu werden. 

Warten Sie, bis Sie an der Reihe sind

Sobald Sie zur Warteschlange hinzugefügt wurden, können Sie den QR-Code auf Ihrem Warteschlangen-Ticket verwenden, um Ihren Platz in der Schlange von überall in der Abflughalle zu prüfen. 

Sie können auch am Flugsteig E16 warten, wo die aktuellen Wartenummern auf den digitalen Hinweisschildern angezeigt werden.

Test und Ergebnisse

Wenn Ihre Wartenummer angezeigt wird, kehren Sie zu Flugsteig E14 zurück und gehen Sie in den Schnelltestbereich. 

Nachdem Ihr Test durchgeführt wurde, warten Sie auf die Ergebnisse im ausgewiesenen Wartebereich. 

Nach Benachrichtigung über ein negatives Ergebnis scannt ein Delta-Mitarbeiter Ihre Bordkarte, um das geprüfte Ergebnis hinzuzufügen. 

Vorzeitiger Einstieg

Nachdem Sie den Schnelltest abgeschlossen haben, können Sie überall in der Abflughalle auf den Flug warten. 

Nur bestätigte Kunden können durch Scannen ihrer Bordkarten zum Flugsteig gelangen. 

Bitte seien Sie pünktlich zu Beginn des Einstiegs eine Stunde vor dem Abflug am Flugsteig. 

Das erwartet Sie am Flughafen in JFK

 

Kunden von JFK nach FCO reisen auf einem Flug mit COVID-Tests, der von unserem vertrauenswürdigen Partner Alitalia durchgeführt wird. Um mehr über Flüge mit COVID-Tests, wird in neuem Fenster geöffnet und darüber, was Sie auf Ihrem Flug erwarten können, wird in neuem Fenster geöffnet, zu erfahren, besuchen Sie bitte die Website von Alitalia.

Flüge von Italien in die USA


Fluganforderungen

 

Vor Ihrem Flug: COVID-Test 

Die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) verlangen, dass alle Kunden ab 2 Jahren, die in oder über die USA reisen, einen negativen COVID-19-Test nachweisen. Zudem müssen sie eine Bescheinigung zur Bestätigung des negativen Ergebnisses unterzeichnen. Kunden auf einem Flug mit COVID-Tests ab Italien müssen für den Einstieg einen negativen COVID-Antigen- oder PCR-Molekulartest, der innerhalb von 48 Stunden vor der planmäßigen Abflugzeit durchgeführt wurde, nachweisen und eine unterschriebene CDC-Bescheinigung vorlegen. Kunden können sich zwischen einem Test auf eigene Kosten an einem Ort ihrer Wahl oder einem kostenlosen Antigen-Schnelltest am Flughafen FCO entscheiden. Durch die Anforderungen für den Flug mit COVID-Tests erfüllen Kunden die CDC-Bestimmungen für negative COVID-19-Tests zur Einreise in die USA. Ein Nachweis über den Erhalt des Impfstoffs gegen COVID-19 bedeutet keine Ausnahme von den Anforderungen bezüglich Coronavirustests oder der Delta-Richtlinie zu Gesichtsmasken

Kunden, die den kostenlosen Antigen-Schnelltest am Flughafen FCO machen, empfehlen wir, 4 Stunden vor der planmäßigen Abflugzeit anzukommen, wenn Sie ab FCO fliegen.

Kunden, die mit Delta nach ATL reisen und mit Alitalia nach JFK reisen, gehen bitte direkt zur Testeinrichtung im Terminal 3, bevor sie bei ihrer Fluggesellschaft einchecken. Kunden, die in FCO einen Anschluss nehmen, begeben sich bitte direkt nach der Landung zur Testeinrichtung am Flugsteig E11.

Aus Sicherheitsgründen müssen Kunden die Abstandsregeln während der Tests befolgen und in einem isolierten Bereich bis zum Einstieg warten, nachdem ein negatives Testergebnis erhalten wurde. Der negative Antigen-Schnelltest wird für den Einstieg dieses Flugs benötigt. Ihre Testergebnisse können aus Gründen der allgemeinen Gesundheit an das Gesundheitsministerium von Georgia und/oder die italienischen Gesundheitsbehörden weitergegeben werden.

Vor Ihrem Flug: Kontaktverfolgung 

Kunden, die nach/über ATL reisen, werden gebeten, Deltas Bemühungen für ein sichereres Reisen zu befolgen, und müssen zustimmen, Delta die folgenden Informationen zur Kontaktverfolgung bereitzustellen: vollständiger Name, eine bevorzugte und zweite Telefonnummer, eine E-Mail-Adresse und eine Adresse am Reiseziel. Delta erhebt die Informationen für die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) in Zusammenarbeit mit der US-amerikanischen Zoll- und Grenzschutzbehörde (CBP) für die nationalen Eindämmungsmaßnahmen für COVID-19, indem es den staatlichen und lokalen Gesundheitsbehörden Kontaktinformationen internationaler Passagiere zur Kontaktverfolgung, für Gesundheitsberatungen und zur Bereitstellung von Vorsichtsmaßnahmen zur Verfügung stellt. Delta teilt diese Informationen dementsprechend via die CBP über etablierte Kanäle für das „Advance Passenger Information System“ (APIS) mit den CDC. Wir bewahren diese Informationen nicht länger als für die Kontaktverfolgung notwendig in unseren Systemen auf, um diese Ziele zu erreichen oder gemäß den Anforderungen der CBP. 

Weitere Einzelheiten finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Delta. Weitere Informationen finden Sie auf oder im Artikel „Privacy Impact Assessment for the Advance Passenger Information System“ der CBP. Weitere Informationen finden Sie auf www.CDC.gov, wird in neuem Fenster geöffnetwww.CBP.gov, wird in neuem Fenster geöffnet oder im Artikel „Privacy Impact Assessment for the Advance Passenger Information System“, wird in neuem Fenster geöffnet der CBP.

An Bord: Unsere Verpflichtung gegenüber Ihrer Sicherheit 

Zur Sicherheit aller müssen unsere Kunden und die Besatzung während der gesamten Reise mit Delta weiterhin Masken tragen. Um die Kontaktverfolgung zu ermöglichen, dürfen Kunden vor oder nach dem Abflug den Sitzplatz nicht ändern. 

Ankunft in den USA 

Bei der Ankunft müssen Sie vor der Einreise in die USA Ihr negatives COVID-19-Testergebnis vorweisen. Durch die Anforderungen für den Flug mit COVID-Tests erfüllen Kunden die Bestimmungen für negative COVID-19-Tests zur Einreise in die USA.

Es sind keine zusätzlichen Tests erforderlich, allerdings können Kunden einer Gesundheitsuntersuchung unterliegen. Die Quarantänebestimmungen für Ihr Reiseziel in den USA unterliegen den staatlichen und örtlichen Bestimmungen.

Schrittweise Erläuterung Ihres Erlebnisses am Flughafen FCO

Check-in

Wir bitten Passagiere, die ab FCO fliegen, 4 Stunden vor dem Abflug am Flughafen einzutreffen, damit die Tests rechtzeitig durchgeführt werden können. Gehen Sie direkt zur Testeinrichtung, bevor Sie bei der Fluggesellschaft einchecken. Besuchen Sie die Website von Alitalia für Wegbeschreibungen zum COVID-19-Testbereich, wird in neuem Fenster geöffnet am Flughafen FCO

Der Test ist im Erdgeschoss des Terminals 3 ab 6:00 Uhr CET verfügbar. Kunden, die in FCO einen Anschlussflug nehmen, begeben sich zum Testen bitte zu Flugsteig E11.

Machen Sie einen Schnelltest
Kunden können die Tests am Flughafen beschleunigen, indem sie das Formular zum Testen im Flughafen FCO, wird in neuem Fenster geöffnet ausfüllen, bevor sie am Flughafen eintreffen.
Vorzeitiger Einstieg 

Kunden, die ihren Schnelltest am Flughafen gemacht haben, können überall in der Abflughalle auf ihren Flug warten.

Vor dem Einstieg müssen Kunden ihr negatives COVID-19-Testergebnis und ihre unterschriebene Bescheinigung dem Mitarbeiter am Flugsteig vorlegen. 

Änderung Ihres Fluges 


Falls Sie aus irgendeinem Grund nicht mit den Anforderungen eines Fluges mit COVID-Tests einverstanden sind, erlassen wir die Änderungsgebühren für neue Tickets. Dies gilt für alle von Delta angeflogenen Reiseziele und ermöglicht eine Änderung Ihrer Reise für ein Jahr ab dem Kaufdatum. Tarifunterschiede fallen an. Weitere Einzelheiten finden Sie in den vollständigen Bedingungen.
Planen Sie Ihre nächste Reise
Planen Sie eine Reise nach Italien ohne Quarantäne. Entdecken Sie unsere Flüge und halten Sie nach dem Abzeichen für COVID-Tests für entsprechende Flüge Ausschau.

Häufig gestellte Fragen


Nur für Flüge, die beim Kauf als „mit COVID-Tests“ gekennzeichnet sind, gilt dieses Verfahren. Vor der Buchung ist bei diesen Flügen Ihre Zustimmung zu Tests und der Kontaktverfolgung erforderlich.

Diese Flüge in der Testphase sind derzeit nur für italienische Staatsbürger, EU-Bürger und wichtige Geschäftsreisen zwischen dem internationalen Flughafen Hartsfield-Jackson Atlanta (ATL) und dem internationalen Flughafen Rom-Fiumicino (FCO) sowie dem internationalen Flughafen John F. Kennedy (JFK) und dem internationalen Flughafen Rom-Fiumicino (FCO) verfügbar. Erfahren Sie mehr über Reisebeschränkungen und die Berechtigung.

Flüge mit COVID-Tests werden zwischen Atlanta, GA (ATL) und Rom, Italien (FCO) angeboten. Sie können für Abflug ab 19. Dezember 2020 auf delta.com als Direktflug oder als Teil eines Anschlussflugs erworben werden. Die Flüge können derzeit nicht über die Fly Delta App gebucht werden. Sowohl direkte als auch Anschlussflüge werden als „mit COVID-Tests“ gekennzeichnet. Sie müssen vor der Buchung bestimmten Reiseanforderungen zustimmen.

Kunden können auch ausgewählte Flüge mit COVID-Tests zwischen dem internationalen Flughafen John F. Kennedy (JFK) und dem internationalen Flughafen Rom-Fiumicino (FCO) mit unserer vertrauenswürdigen Partnerfluggesellschaft Alitalia buchen. Diese Flüge können auf delta.com gekauft werden.

Vor dem Abflug in den USA müssen sich Kunden, die über Atlanta (ATL) nach Italien reisen, auf eigene Kosten innerhalb von 72 Stunden vor dem geplanten Abflug einem COVID-19-Polymerase-Kettenreaktions-Test (PCR), wird in neuem Fenster geöffnet unterziehen und die ausgedruckten Testergebnisse während der gesamten Reise zur Überprüfung mit sich führen.

Bei der Ankunft in Italien aus Atlanta (ATL) und vor dem Abflug in Italien müssen Kunden zu einem Schnelltestbereich gehen, wo die Temperatur gemessen und ein COVID-19-Antikörperschnelltest ohne zusätzliche Kosten durchgeführt wird.

Ein Nachweis über den Erhalt des Impfstoffs gegen COVID-19 bedeutet keine Ausnahme von den Anforderungen bezüglich Coronavirustests oder der Delta-Richtlinie zu Gesichtsmasken.

Kunden, die über New York (JFK) nach und ab Italien (FCO) reisen, können sich zwischen einem COVID-19-Polymerase-Kettenreaktions-Test (PCR), wird in neuem Fenster geöffnet 48 Stunden vor dem planmäßigen Abflug auf eigene Kosten an einem Ort ihrer Wahl oder einem kostenlosen Antigen-Schnelltest am Flughafen JFK auf eigene Kosten entscheiden. Für den Antigen-Schnelltest am Flughafen FCO fallen keine Gebühren an. Kunden müssen ihre ausgedruckten negativen Testergebnisse für die gesamte Reise zur Überprüfung mitführen.

Bei der Ankunft Italien aus New York müssen Kunden zu einem Schnelltestbereich gehen, wo die Temperatur gemessen und ein COVID-19-Antigen-Schnelltest ohne zusätzliche Kosten durchgeführt wird.

Ein Nachweis über den Erhalt des Impfstoffs gegen COVID-19 bedeutet keine Ausnahme von den Anforderungen bezüglich Coronavirustests.

Für Kunden, die von ATL nach FCO reisen: Planen Sie, 3 Stunden vor dem geplanten Einstieg am Flughafen einzutreffen, um ausreichend Zeit für die vorgeschriebenen COVID-19-Tests zu haben. Für Kunden, die von JFK nach FCO reisen: Planen Sie, 4,5 Stunden vor dem geplanten Einstieg am Flughafen einzutreffen, um ausreichend Zeit für die vorgeschriebenen COVID-19-Tests zu haben.

Für Reisende von FCO nach ATL und von FCO nach JFK: Planen Sie, 4 Stunden vor dem geplanten Einstieg am Flughafen einzutreffen, um ausreichend Zeit für die vorgeschriebenen COVID-19-Tests zu haben.

Ja, Sie können Flüge mit COVID-Tests mit einem Flug ohne COVID-Tests bei einem Reiseverlauf mit Hin- und Rückflug kombinieren. Sie können zum Beispiel einen Nonstop-Flug mit COVID-Tests von Atlanta nach Rom für den Hinflug buchen und dann einen Flug ohne COVID-Tests von Rom nach Atlanta über Amsterdam für den Rückflug wählen.

Kunden können am Abflughafen in den USA nur einchecken, wenn sie ein negatives PCR-Testergebnis vorlegen. Kunden, die ein positives PCR-Testergebnis erhalten, müssen ihre Reise verschieben, sich in Übereinstimmung mit den Gesundheitsrichtlinien selbst isolieren und nicht zum Check-in am Flughafen erscheinen. Kunden erhalten einen eCredit für den nicht beanspruchten Teil ihres Tickets und die Änderungsgebühren werden erlassen.

Kunden, die am Flughafen vor dem Einstieg ein positives COVID-19-Ergebnis erhalten, müssen einen zweiten Test zur Bestätigung durchführen. Sollte diese ebenfalls bestätigt werden, müssen die örtlichen Richtlinien für medizinische Behandlung und Quarantäne befolgt werden. Betroffene Kunden, die positiv am Flughafen getestet werden, erhalten einen eCredit und können eine Rückerstattung des restlichen Delta-Tickets beantragen.

Aufgrund der Wahrscheinlichkeit des engen Kontakts zwischen gemeinsam reisenden Kunden, gelten diese Bestimmungen für alle Kunden, die zusammen mit derselben Reservierung reisen.

Bei Reisen aus den USA müssen sich Kunden vor Reiseantritt auf eigene Kosten einem COVID-19-PCR-Test bei einem Anbieter ihrer Wahl unterziehen.

Wenn unsere Kunden auch gerne einen Testanbieter selbst wählen können, der die Anforderungen für diesen Flug erfüllt, helfen Ihnen unsere Ressourcen dabei, einen Teststandort zu finden, Zur Fußnote

Tests vor dem Abflug am Flughafen in Atlanta, GA (ATL) und Rom, Italien (FCO) sind nicht mit zusätzlichen Kosten für Kunden verbunden.

Tests am Flughafen in New York, New York (JFK) erfolgen auf eigene Kosten.

Alle Delta-Kunden und -Mitarbeiter müssen Masken oder einen angemessenen Gesichtsschutz tragen, der Mund und Nase während der gesamten Reise bedeckt. Passagiere, die nach Italien reisen, werden von der italienischen Regierung angewiesen, chirurgische Masken auf dem Flug zu tragen und diese Masken alle vier Stunden während des Fluges zu ersetzen. Bei Bedarf sind zusätzliche chirurgische Masken an Bord verfügbar. Erfahren Sie hier mehr über die Delta-Richtlinie zu Gesichtsmasken. 

Wir beobachten alle Sicherheitsverfahren streng, damit Ihnen die aktuellen Informationen für die Einreise in Ihr und Ausreise aus Ihrem Reiseziel zur Verfügung stehen. Überprüfen Sie die aktuellen Reisebestimmungen und -beschränkungen, um mehr über aktuelle Reisebeschränkungen und Ressourcen zu erfahren, damit Sie bestens für Ihre Ankunft vorbereitet sind. Bitte beachten Sie, dass bei der Einreise nach Italien zusätzliche Dokumente benötigt werden. Prüfen Sie auch sämtliche Anforderungen der Reiseziele für Anschlussflüge in Ihrem Reiseverlauf.

Die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) verlangen, dass alle Kunden ab 2 Jahren, die in oder über die USA reisen, einen negativen COVID-19-Test nachweisen, der innerhalb von 3 Tagen vor dem Abflug durchgeführt wurde. Zudem müssen sie eine Bescheinigung zur Bestätigung des negativen Ergebnisses unterzeichnen.

Bei der Ankunft müssen Sie vor der Einreise in die USA Ihr negatives COVID-19-Testergebnis vorweisen. Durch die Anforderungen für den Flug mit COVID-Tests erfüllen Kunden die Bestimmungen für negative COVID-19-Tests zur Einreise in die USA

FAQ Kontaktverfolgung


Die Kontaktverfolgung wird eingesetzt, um Menschen, die in engem Kontakt mit dem COVID-19-Virus waren, zu identifizieren und zu warnen, damit die potenzielle Gefahr der COVID-19-Übertragung minimiert wird.

Um die Kontaktverfolgung zu ermöglichen, müssen Delta-Passagiere ihre Adresse in den USA und eine US-amerikanische Telefonnummer angeben. Diese Informationen und die beim Ticketkauf oder Check-in angegebenen Kontaktinformationen werden über die US-amerikanische Zoll- und Grenzschutzbehörde (CBP) mit den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) über bestehende Kanäle für das Advanced Passenger Information System (APIS) geteilt. Wir bewahren diese Informationen nicht länger als für die Kontaktverfolgung notwendig in unseren Systemen auf, um diese Ziele zu erreichen oder gemäß den Anforderungen der CBP.

Weitere Einzelheiten finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Delta. Weitere Informationen finden Sie auf www.CDC.gov, wird in neuem Fenster geöffnet und www.CBP.gov, wird in neuem Fenster geöffnet. Informationen zur Verwendung der APIS-Informationen durch die CBP finden Sie im Artikel „Privacy Impact Assessment for the Advance Passenger Information System“, wird in neuem Fenster geöffnet der CBP.

Wenn Sie an der Kontaktverfolgung teilnehmen, arbeiten die CDC mit örtlichen Gesundheitsbehörden zusammen, um Sie zur Risikominimierung zu informieren.  

Zur weiterführenden Kontaktaufnahme mit Reisenden gehören:

  • Kontaktaufnahme mit Reisenden 
  • Anweisungen zur weiteren Vorgehensweise, falls Reisende COVID-19-Symptome aufweisen 
  • Mögliche unregelmäßige Kontrollen in den zwei Wochen nach der Ankunft

Alle Delta-Kunden, die von Rom nach Atlanta fliegen, müssen ihre Informationen zur Kontaktverfolgung vor dem Einstieg angeben. Wenn Sie Ihre Informationen zur Kontaktverfolgung nicht angeben möchten, können Sie einen anderen Flug in die USA wählen.

Kunden, die von Rom nach New York fliegen, müssen ihre Informationen zur Kontaktverfolgung vor dem Einstieg bereitstellen.

Zugehörige Links


Haben Sie die gesuchten Informationen auf dieser Seite gefunden?