Zur Hauptseite

Gratis Medallion-Upgrades

Diese Seite ist nur in englischer Sprache verfügbar. Kommen Sie bald wieder auf diese Seite, um die Inhalte in Ihrer ausgewählten Sprache anzuzeigen.

MEHR ÜBER DEN MEDALLION-STATUS ERFAHREN

Upgrades für Medallion-Mitglieder


Wir wissen, dass für Sie als Medallion-Mitglied diese Upgrades wichtig sind. In allen Stufen des Medallion-Status haben Sie Anspruch auf unbegrenzte kostenlose Upgrades auf First Class und Delta Comfort+®. Und ab 01. April 2018 sind Medallion-Mitglieder zu unbegrenzten, kostenlosen Upgrades am Abflugtag auf Delta One auf Flügen innerhalb der 50 US-Bundesstaaten berechtigt – einschließlich Flügen nach Hawaii.

Außerdem können Diamond und Platinum Medallion-Mitglieder Upgrade-Zertifikate als Teil der exklusiven Choice Benefits auswählen, die Delta anbietet. Hier finden Sie alles, was Sie über die Funktionsweise dieser Upgrades wissen müssen, damit Sie Ihren Status optimal nutzen können:

Upgrades sind für Sie überall verfügbar


Bis 31. März 2018:  

Medallion-Mitglieder haben Anspruch auf kostenlose Upgrades auf First Class und Delta Comfort+®:

  • Delta Comfort+ wird normalerweise auf Flügen innerhalb der USA und ausgewählten Flügen aus den USA ins Ausland angeboten.
  • First Class wird normalerweise in Nordamerika und umliegenden Zielen wie Karibik und Mittelamerika angeboten.

Es gibt nur eine Ausnahme. Für Flüge mit Abflug vor dem 01. April 2018 sind kostenlose Upgrades auf First Class nicht verfügbar auf Nonstop-Flügen zwischen HNL (Honolulu) und MSP (Minneapolis/St. Paul); HNL und JFK (New York) oder HNL und ATL (Atlanta)

Kostenlose Upgrades gelten nicht für Delta Premium Select oder Delta One®: 

  • Delta Premium Select ist bei ausgewählten Flügen aus den USA ins Ausland verfügbar
  • Delta One ist in der Regel auf internationalen Langstreckenflügen und bestimmten grenzüberschreitenden inneramerikanischen Flügen verfügbar, beispielsweise zwischen JFK (New York) und LAX (Los Angeles), JFK und SFO (San Francisco), DCA (Washington DC) und LAX und BOS (Boston) und SFO

Ab 01. April 2018:

Medallion-Mitglieder sind zu unbegrenzten, kostenlosen Upgrades am Abflugtag auf Delta One auf Flügen innerhalb der 50 US-Bundesstaaten berechtigt – einschließlich Flügen nach Hawaii. 

Medallion-Mitglieder haben weiterhin Anspruch auf kostenlose Upgrades auf First Class und Delta Comfort+, wo diese Produkte angeboten werden.

Kostenloses Upgrades auf Delta Premium Select oder Delta One sind auf Flügen außerhalb der USA nicht gestattet 50.

Die folgende Tabelle zeigt, welche Produkte für kostenlose Upgrades berechtigt sind, abhängig davon, welches Produkt zum Zeitpunkt der Flugbuchung angeboten wird. Bei der Suche nach einem Flug in der Fly Delta App oder auf delta.com können Sie die angebotenen Produkte in der Flugergebnisanzeige sehen. Wenn Sie einen bereits gebuchten Flug noch einmal prüfen möchten, können Sie unter „Meine Reisen“ (auch in der Fly Delta App oder auf delta.com) nach Ihrer Reservierung suchen und den Sitzplan öffnen, um zu sehen, welche Produkte für diesen Flug angeboten werden.

Die folgende Übersicht zeigt, welche Kabinen für kostenlose Upgrades verfügbar sind:

PRODUKT

FÜR KOSTENLOSE UPGRADES BERECHTIGT

Delta Comfort+

First Class

Delta Premium Select

Delta One – innerhalb der 50 US-Bundesstaaten

Für Flüge mit Abflug ab dem 1.4.2018

Delta One – außerhalb der 50 US-Bundesstaaten

Verfügbarkeit:
Kostenlose Medallion-Upgrades unterliegen der Verfügbarkeit und sind möglicherweise nicht für alle Flüge oder auf allen Absatzmärkten verfügbar.  

Ungeachtet dessen, ob Sie über einen Medallion- oder einen anderen Elite-Status verfügen, sind Medallion-Upgrades mit Tarifen der Basic Economy (E) weder gegen Bezahlung noch kostenlos erhältlich

Unabhängig von Status oder Tarifklasse können kostenlose Upgrades nicht erst an Bord des Flugzeuges gewählt werden.

Bei Upgrades für Begleitpersonen muss beiden Passagieren ein Ticket ausgestellt werden und Upgrades müssen mindestens drei Stunden vor dem planmäßigen Abflug angefordert werden. Mit Ausnahme der Festlegung in diesem Abschnitt gelten die Bestimmungen, die Gratis-Upgrades für Medallion-Mitglieder regeln, auch für Upgrades der Reisebegleitperson. Upgrades sind verfügbar für Inhaber des Primärtickets und deren Begleitpersonen mit bezahlten Tickets, Prämientickets, Tickets über Miles + Cash oder Pay with Miles sowie über ein SkyMiles-Begleitpersonen-Zertifikat.

Ticketänderungen:
Reservierungsänderungen für Buchungen, für die Tickets ausgestellt wurden, sind nur gemäß den Bestimmungen für den ursprünglichen Main Cabin-Tarif möglich. Wenn dies zulässig ist, kann für Änderungen die Zahlung einer Änderungsgebühr oder der Differenz zum anwendbaren Tarif erforderlich sein.

Begleitpersonen, die ihre Buchung ändern und nach der Änderung nicht mehr mit dem Medallion-Mitglied mit höherem Status reisen, haben nach der Änderung keinen Anspruch auf ein kostenloses Upgrade innerhalb des Freigabezeitraums des Mitglieds mit dem höheren Status. Wenn bereits vor der Buchungsänderung ein Upgrade bestätigt wurde, wird die Reservierung der Begleitperson eines allgemeinen Mitglieds derart geändert, dass diese der ursprünglichen Serviceklasse für die neue Buchung entspricht. Es besteht keine Berechtigung mehr für ein kostenloses Upgrade. Wenn die Begleitperson ein Medallion-Mitglied ist, wird die Reservierung gemäß der ursprünglichen Serviceklasse geändert, sie sind weiterhin, innerhalb der jeweiligen Freigabe-Priorität, für Upgrades berechtigt. Wenn ein Elite-Mitglied von Medallion oder einer Partnerfluggesellschaft nicht mehr über die Originalreservierung reist, sind die Begleitpersonen, die über die Originalreservierung reisen, nicht mehr berechtigt, die kostenlosen Delta-Comfort+-Sitzplätze zu beanspruchen und können ihre Delta-Comfort+-Sitzplatzzuweisung verlieren.  

Meilenansammlung:
Außer für berechtigte „Pay with Miles“-Tickets und berechtige Prämienreise-Tickets sind kostenlose Upgrades nicht für Tarife wählbar, die das Meilensammeln ausschließen. Upgrades beeinflussen nicht die Meilenansammlung. Angesammelte Meilen basieren auf dem ursprünglich bezahlten Tarif.

Gebühren:
Bei Ticketkäufen bei Delta per Telefon, am Flughafen oder in einem Stadt-Ticketbüro fällt eine Direktbuchungsgebühr für die Ticketausstellung in ausgewählten europäischen Ländern an. Für alle anderen Ursprungsorte wird auf Gebühren verzichtet. Diese können bei ausgewählten europäischen Ländern auf Anfrage erlassen werden. Reisebüros können eine zusätzliche Servicegebühr für die Ticketausstellung erheben.

Verschiedenes:
Die Stornierungen von Flügen, der Austausch von Geräten (Flugzeugen) oder andere unregelmäßige Vorgänge können zur Stornierung bestätigter Upgrades führen. Die Haftbarkeit von Delta (falls vorhanden) wird im Fall von unregelmäßigen Vorgängen durch die Bedingungen des Transportvertrages geregelt und basiert auf dem ursprünglich erworbenen Tarif.


So fordern Sie ein Upgrade an


Geben Sie Ihre SkyMiles-Nummer bei der Flugreservierung auf delta.com bzw. telefonisch oder am Flughafen oder durch ein Reisebüro an. Je nachdem, was für Sie am günstigsten ist, können Sie Ihre SkyMiles-Kontovoreinstellungen so festlegen, dass Ihre Upgrades automatisch bei jeder Reservierung mit Ihrer SkyMiles-Nummer angefordert werden (bei berechtigten Flügen) oder Sie können sie für jeden Flug manuell anfordern. Mehr über die beiden Optionen erfahren:

  • IHRE UPGRADES AUTOMATISCH ERHALTEN
    Entscheiden Sie sich für automatische Upgrades. Wenn Sie ein kostenloses Upgrade erhalten, können Sie anhand der Sitzplatzübersicht einen beliebigen verfügbaren1 Sitzplatz auf dem gesamten Sitzplan2 innerhalb Ihrer hochgestuften Kabine oder in der Main Cabin auswählen.

    Melden Sie sich für automatische kostenlose Upgrades an, wenn Sie:
    • Lieber die höchste Upgrade-Priorität innerhalb Ihres Medallion-Berechtigungsfensters behalten möchten
    • Die Bequemlichkeit der Automatisierung schätzen
    • Sich wohl dabei fühlen, selbst einen verfügbaren Sitzplatz auszuwählen, falls Sie ein Upgrade auf einen Sitzplatz erhalten, der Ihnen nicht zusagt
       
  • IHRE UPGRADES SELBST AUSWÄHLEN
    Entscheiden Sie sich gegen automatische kostenlose Upgrades und Sie können die Sitzplatzübersicht2 nutzen, um einen beliebigen verfügbaren1 Sitzplatz innerhalb jeder Kabine auswählen, wenn Sie eine Upgrade-Freigabe für diese Kabine erhalten.

    Entscheiden Sie sich gegen automatische kostenlose Upgrades, falls Sie:
    • Ihren Sitzplatz für das Upgrade lieber selbst auswählen
    • Sich daran erinnern, Ihr Upgrade während Ihres Berechtigungsfensters auszuwählen
    • Sich nicht daran stören, eine niedrigere Priorität innerhalb Ihres Berechtigungsfensters zu erhalten, wenn Sie dafür Ihren bevorzugten Sitzplatz auswählen können

Legen Sie Ihre Voreinstellungen fest:

Wenn Sie zuvor noch keine Upgrade-Voreinstellungen in Ihrem SkyMiles-Profil festgelegt haben, werden diese standardmäßig auf Anmeldung für automatische Upgrades auf die First Class eingestellt und automatische Upgrades auf Delta Comfort+ werden deaktiviert.  So passen Sie Ihre Einstellungen an:

  1. Melden Sie auf delta.com an und gehen Sie zu „Mein Profil“.
  2. Suchen Sie auf der Seite „Mein Profil“ nach der Option „Flugpräferenzen“ und klicken Sie auf „ÖFFNEN“.
  3. Suchen Sie auf der Seite „Flugpräferenzen“ nach „Anforderungen für kostenlose Medallion-Upgrades“ und nutzen Sie die Schaltfläche „BEARBEITEN“, um Ihre Einstellungen anzupassen.
  4. Beachten Sie bitte, dass Änderungen an Ihren Upgrade-Präferenzen für alle Reservierungen gelten, die nach Wirksamwerden der Änderung gebucht werden. Bestehende Flugbuchungen werden nicht geändert.

Bitte beachten Sie:

  • Sie können während der Flugbuchung auf dem Bildschirm „Passagierinformationen“ manuell ein Upgrade anfordern.
  • Sobald Sie einen Flug gebucht haben, können Sie zurückkehren und ein Upgrade anfordern, indem Sie Ihren Flug in „Meine Reisen “suchen.
  • Allein reisende Medallion-Mitglieder, die sich nicht für automatische Delta Comfort+-Upgrades angemeldet haben, haben auch die Möglichkeit, ein Delta Comfort+-Upgrade für einen der verfügbaren Sitzplätze oder einen Sitzplatz am Fenster oder Gang anzufordern, wenn sie für den Flug einchecken. Haben Sie Ihre Sitzplatz-Präferenz einmal beim Check-in ausgewählt, wird Ihre Upgrade-Anforderung der Standby-Liste am Flughafen hinzugefügt. Upgrades werden abhängig von Verfügbarkeit und Freigabepriorität vergeben.
  • Medallion-Mitglieder, die sich vor dem Check-In für automatische kostenlose Upgrades anmelden, erhalten innerhalb ihres Berechtigungsfensters weiterhin die höchste Priorität.
  • Wenn Sie ein Upgrade für mehrere Kabinen angefordert haben, erhalten Sie automatisch das beste verfügbare Upgrade.
  • Falls Sie ein Upgrade auf Delta Comfort+ erhalten haben, sind Sie noch immer zum Standby für ein Upgrade auf die Premium-Kabine durch kostenlose Upgrades auf Ihrem Flug berechtigt.
  • Wenn keine Upgrades für Delta Comfort+ verfügbar sind, bleiben Sie auf der Warteliste für ein Upgrade. Unter „Meine Reisen“ oder in der Fly Delta App können Sie Ihre Position in der Standby-Liste bis zum Check-in überprüfen.
  • Unsere Medallion Mitglieder können bei Flügen von Paris (CDG) und Amsterdam (AMS) ab 48 Stunden vor Abflug kein Upgrade mehr auswählen oder Sitzplätze ändern.

1Bei der Nutzung der Sitzplatzübersicht sehen Medallion-Mitglieder eventuell innerhalb ihres Berechtigungsfensters zum Kauf verfügbare Upgrades auf First Class oder Delta Comfort+ und können sich entscheiden, das Upgrade zu erwerben oder auf den Erhalt ihres kostenlosen Upgrades zu warten, falls diese Sitzplätze nicht verkauft werden.


2Die Upgrade-Funktionen für die Sitzplatzübersicht sind bald auch für die von Delta durchgeführten Flugabschnitte der Reiserouten verfügbar, die sowohl die von Delta als auch die von Partnerfluggesellschaften durchgeführten Flugabschnitte einschließen.


Wann kostenlose Upgrades freigegeben werden


Sie haben also ein Upgrade für einen bevorstehenden Flug beantragt – wie geht es nun weiter? Warten Sie auf die Freigabe Ihres Upgrades. Wenn ein Upgrade „freigegeben“ ist, bedeutet dies, dass Ihr Upgrade bestätigt wurde. Es gibt viele Dinge, die beeinflussen, in welcher Reihenfolge Upgrades freigegeben werden und wie Mitglieder, die ein Upgrade für denselben Flug beantragen, vorrangig behandelt werden – dies wird als „Freigabehierarchie“ oder „Freigabepriorität“ für kostenlose Upgrades bezeichnet. Durch unsere „Freigabepriorität“ für Upgrades erfährt die Treue unserer Medallion-Mitglieder, SkyMiles Credit Card from American Express Card-Inhaber und Delta Corporate Travelers* eine höhere Wertschätzung.

*Wenn Delta Corporate Travelers SkyMiles Medallion-Mitglieder sind, welche mit einem Ticket reisen, das die Bezeichnung des teilnehmenden Unternehmens des Reisenden aufweist, sind sie für eine höhere Freigabepriorität berechtigt.


Und so wird die Reihenfolge der Upgrade-Anforderungen festgelegt:

Vorrang

Hierarchie für kostenlose Upgrades1

1

Medallion-Status

2

Tarifklassengruppierungen: höherpreisige Tarife sind ranghöher als günstigere Tarife

3

Inhaber einer Delta Reserve Credit Card

4

Firmenreisende mit Delta*

5

Karteninhaber, die im aktuellen Kalenderjahr den Schwellenwert für Medallion Qualification Dollars (MQD) erreicht haben1

6

Tag und Zeit der Upgrade-Anfrage

*Wenn Delta Corporate Travelers SkyMiles Medallion-Mitglieder sind, welche mit einem Ticket reisen, das die Bezeichnung des teilnehmenden Unternehmens des Reisenden aufweist, sind sie für eine höhere Freigabepriorität berechtigt.

1Diese Hierarchie gilt nur für kostenlose Medallion-Upgrades.

Wann wird das Upgrade bestätigt:

  • Upgrades für die First Class: Diamond und Platinum Medallion-Mitglieder erhalten die Bestätigung ab 120 Stunden (5 Tage) vor dem Abflug, Gold Medallion-Mitglieder ab 72 Stunden (3 Tage) vor dem Abflug und Silver Medallion-Mitglieder ab 24 Stunden (1 Tag) vor Abflug, jeweils abhängig von der Verfügbarkeit.
  • Für Upgrades auf Delta Comfort+® gilt: Diamond und Platinum Medallion-Mitglieder erhalten die Bestätigung für das Upgrade auf Delta Comfort+®, Verfügbarkeit vorausgesetzt, direkt nach der Buchung. Gold Medallion-Mitglieder erhalten die Bestätigung 72 Stunden (3 Tage) vor dem Abflug und Silver Medallion-Mitglieder ab 24 Stunden (1 Tag) vor dem Abflug, jeweils abhängig von der Verfügbarkeit.
  • Ab 01. April 2018, für Delta One-Upgrades innerhalb der 50 US-Bundesstaaten – Medallion-Mitglieder erhalten die Freigabe am Abflugtag nach derselben Hierarchie für den Freigabeprozess wie bei Upgrades auf die First Class, vorbehaltlich der Upgrade-Verfügbarkeit.

Was Sie über die Upgrade-Priorität wissen sollten:

  • Die Medallion-Stufe ist nun der wichtigste Faktor bei der Freigabepriorität für Upgrades, beginnend mit Diamond über Platinum, Gold bis Silver.
  • Mitglieder mit derselben Medallion-Stufe werden in der Reihenfolge der Tarifklassen für bezahlte Tickets, Prämientickets und Pay with Miles2 priorisiert; höhere Tarifklassen bedeuten eine höhere Priorität.
  • Elite-Mitglieder von Partnerfluggesellschaften und SPG® Platinum Preferred-Mitglieder sind nur zu Upgrades am Abflugtag berechtigt.
  • Inhaber der Delta Reserve Credit Card genießen eine höhere Priorisierung innerhalb Ihres Medallion-Status für Upgrades.3
  • Delta Corporate Travelers4 auf Geschäftsreisen mit einem Delta-Firmenticket genießen nun eine höhere Priorisierung innerhalb Ihres Medallion-Status für Upgrades.
  • Sind sämtliche Merkmale gleich, genießt der Karteninhaber die höhere Priorität, der im aktuellen Kalenderjahr den MQD-Schwellenwert erreicht hat.1
  • Maßgeblicher Zeitpunkt ist der Zeitpunkt der Upgrade-Anfrage.

Upgrades am Flugsteig:

Bedenken Sie bitte, dass kostenlose Upgrades möglicherweise nicht im Voraus freigegeben werden, wenn sich das Berechtigungsfenster öffnet, falls zu diesem Zeitpunkt keine Upgrades verfügbar sind. Selbst wenn Sie im Voraus keine Freigabe erhalten, können Sie diese immer noch am Flugsteig durchführen. Falls Ihr Upgrade beim Check-In noch nicht bestätigt wurde, wird Ihre offene Upgrade-Anforderung automatisch auf die Flughafen-Standby-Liste für Upgrades hinzugefügt, damit Sie vor dem Einstieg ein potenzielles Upgrade direkt am Flugsteig durchführen können. Unter „Meine Reisen“, in der Fly Delta App bis zum Check-in und auf den Informationsbildschirmen am Flugsteig am Flughafen können Sie Ihre Position in der Standby-Liste überprüfen.

Wir haben unsere Richtlinien für die Freigabe der Upgrades am Flugsteig für jeden einzelnen Flug so früh wie möglich vor jeden Abflug gelegt, um sicherzustellen, dass noch mehr Medallion-Mitglieder die Upgrades erhalten, die sie verdienen. Wir beginnen mit dem Freigeben der Upgrades am Flugsteig nun schon 10 Minuten früher als bisher. So haben Sie eine bessere Gelegenheit, sich vor dem Einstieg einen Sitzplatz mit Upgrade zu sichern. Zudem können wir, falls Sie bereits an Bord gegangen sind, aber das nächste Medallion-Mitglied auf der Upgrade-Liste sind, durch die Koordination zwischen unseren Mitarbeitern am Flugsteig und den Flugbegleitern unser Möglichstes tun, um Sie noch vor dem Abflug hochzustufen, sobald ein Upgrade verfügbar wird.

1Ab 01. Januar 2018 entfallen die MQD-Anforderungen zum Erreichen des Diamond Medallion-Status für 2019 und danach während des Qualifizierungsjahres, falls Sie während des Kalenderjahres 250.000 USD oder mehr an berechtigten Einkäufen mit Ihrer berechtigten SkyMiles-Kreditkarte tätigen. Die MQD-Anforderungen zum Erreichen des Platinum-, Gold- oder Silver-Medallion-Status während des Qualifizierungsjahres bleiben die gleichen und entfallen, falls Sie während des Jahres 25.000 USD oder mehr in berechtigten Einkäufen mit Ihrer berechtigten SkyMiles-Kreditkarte tätigen. Freigabepriorität für Upgrades für alle Medallion-Stufen basieren weiterhin auf Ausgaben von mindestens 25.000 USD im aktuellen Kalenderjahr über alle „Delta SkyMiles“-Kreditkarte von American Express, die für den MQD-Gebührenerlass zählen, ungeachtet der Erhöhung der Anforderungen für den Diamond-MQD-Gebührenerlass. „Delta SkyMiles“-Kreditkarten von American Express, die für den MQD-Gebührenerlass zählen, umfassen: „Delta SkyMiles“-Kreditkarte, „Gold Delta SkyMiles“-Kreditkarte, „Platinum Delta SkyMiles“-Kreditkarte, „Delta Reserve“-Kreditkarte, „Delta SkyMiles Business“-Kreditkarte, „Gold Delta SkyMiles Business“-Kreditkarte, „Platinum Delta SkyMiles Business“-Kreditkarte, „Delta Reserve for Business“-Kreditkarte von American Express und „Delta SkyMiles“-Kreditkarte (bis 31. Dezember 2017). Ab 01. Januar 2018 ist die „Blue Delta Skymiles“-Kreditkarte für den MQD-Gebührenerlass nicht mehr berechtigt. Falls Sie jedoch außer Ihrer „Delta Blue SkyMiles“-Kreditkarte eine andere „Delta SkyMiles“-Kreditkarte mit dem MQD-Erlassvorteil besitzen, zählen anrechenbare Einkäufe, die mit der „Blue Delta SkyMiles“-Kreditkarte getätigt werden, weiterhin hinsichtlich des MQD-Erlasses.

2 Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen für „Pay with Miles“. Um die Bedingungen einzusehen, besuchen Sie Pay with Miles.

3 Die Upgrade-Priorisierung innerhalb der gleichen Medallion-Stufe und der gleichen Tarifklasse gilt nur für Basic Card-Mitglieder.

4 Um sich für das Corporate Upgrade zu qualifizieren, müssen Corporate Travelers SkyMiles Medallion-Mitglied sein und mit einem Ticket reisen, welche die Ticketbezeichnung des Unternehmens des Reisenden enthält. Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, genießen Reisende mit einem Firmenticket mit der Ticketbezeichnung Ihres Unternehmens, die auf der Warteliste für ein kostenloses Medallion-Upgrade stehen, eine höhere Priorität gegenüber Reisenden ohne Firmenticket.

Wie Sie ein Upgrade für Reisebegleitpersonen durchführen


Ein Medallion-Mitglied und eine mitreisende Begleitperson können beide ein kostenloses Upgrade genießen, wenn sie mit Delta oder einem Delta Connection Carrier reisen und die Begleitperson allgemeines SkyMiles-Mitglied, Medallion-Mitglied oder Elite-Mitglied* einer Partnerfluggesellschaft ist und auf demselben Flug reist. Upgrades für Begleitpersonen sind verfügbar für Reisen mit bezahlten Tickets, Prämientickets, Tickets über Miles + Cash oder Pay with Miles sowie über ein SkyMiles-Begleitpersonen-Zertifikat.

Begleitpersonen-Upgrades müssen angefordert werden. Wenn Sie und Ihre Begleitperson in derselben Reservierung stehen, dann fordern Sie doch das Begleitpersonen-Upgrade auf delta.com an – während des Buchungsvorgangs oder nachträglich über „Meine Reisen“ oder beim Check-In vor dem Abflug. Andernfalls müssen Anfragen per Telefon an die Reservierungsabteilung oder am Flughafen vorgenommen werden.

*Für Elite-Mitglieder von Partnerfluggesellschaften sind Begleitpersonen-Upgrades nur für bezahlte Tickets und SkyMiles-Begleitpersonen-Zertifikate verfügbar.

Reisen mit einer Begleitperson:

  • Wenn Sie und eine Begleitperson mit derselben Buchung reisen, funktionieren Upgrades auf inneramerikanischen Flügen in Delta One, First Class und Delta Comfort+ auf die gleiche Weise: Upgrades werden nach dem höheren Status der Mitglieder, je nach Verfügbarkeit, freigegeben. Dies gilt für Begleitpersonen, welche selbst Medallion-Mitglied sind, für allgemeine Mitglieder ohne Medallion-Status und für Elite-Mitglieder von Partnerfluggesellschaften. Wenn z. B. ein Diamond Medallion-Mitglied gemeinsam mit einem allgemeinen Mitglied reist, werden beide Upgrades nach dem Diamond-Status freigegeben.
  • Wenn Sie und ein Begleiter mit unterschiedlichen Buchungen reisen, funktionieren Upgrades auf First Class und Delta Comfort+ ein wenig anders:
    • Für inneramerikanische Flüge in Delta One und der First Class wird Ihr Upgrade abhängig vom individuellen Mitgliedsstatus und dem Bestätigungsfenster bestätigt (je nach Verfügbarkeit). Wenn z. B. ein Platinum und ein Silver Medallion-Mitglied zusammenreisen, erhält das Platinum Medallion-Mitglied sein Upgrade innerhalb des Platinum-Fensters und das Silver Medallion-Mitglied erhält sein Upgrade innerhalb des Silver-Fensters. Ist Ihre Begleitperson ein allgemeines Mitglied und hat keinen Medallion-Status, werden die Upgrades für Sie nicht früher als 24 Stunden vor dem Abflug freigegeben.
    • Für Delta Comfort+ sind allgemeine SkyMiles-Mitglieder nicht für kostenlose Upgrades berechtigt. Medallion-Mitglieder erhalten ihre Upgrades gemäß ihrem Freigabefenster.

Reisen mit zwei oder mehr Begleitpersonen:

  • Wenn Sie und zwei oder mehr Begleitpersonen mit der gleichen Buchung reisen, müssen alle Mitglieder den Medallion-Status besitzen oder Elite-Mitglied einer Partnerfluggesellschaft sein, damit Mitglieder für ein Upgrade berechtigt sind. Jedes Mitglied muss separat den Check-in absolvieren und jedes Mitglied erhält seine Upgrade-Freigabe entsprechend seiner Freigabe-Priorität.
  • Wenn die Gruppe nur aus Medallion-Mitgliedern besteht und alle Mitglieder zusammen einchecken, erhält die Gruppe die Freigabe für Ihre Upgrades nach der niedrigsten Stufe aller Medallion-Mitglieder.
  • Wenn in der Reservierung ein allgemeines Mitglied steht und alle Mitglieder gemeinsam den Check-In absolvieren, ist kein Mitglied für kostenlose Upgrades berechtigt.

Inhaber der Delta SkyMiles-Kreditkarte auf Reisen mit einem Begleitpersonen-Zertifikat:

  • Sowohl der primäre Passagier mit bezahltem Ticket als auch die über ein SkyMiles-Begleitpersonen-Zertifikat mitreisende Begleitperson sind berechtigt, kostenlose Upgrades in Anspruch zu nehmen.

Für kostenlose Upgrades am Abflugtag auf Delta One innerhalb der 50 US-Bundesstaaten auf Flügen mit Abflug nach dem 01. April 2018 gelten für die Begleitperson die gleichen Regeln wie für die First Class. 


Upgrade-Zertifikate


Upgrade-Zertifikate sind ausschließlich für Diamond- und Platinum Medallion-Mitglieder als Teil ihrer Choice Benefits verfügbar. Upgrade-Zertifikate besitzen eine höhere Priorität als die kostenlosen Medallion-Upgrades. Sie können während der Buchung angefordert und, vorbehaltlich der Verfügbarkeit, auch bei der Buchung Ihres Tickets freigegeben werden.

  • Globale Upgrade-Zertifikate, die exklusiv für Diamond Medallion-Mitglieder erhältlich sind, bieten Upgrades auf internationalen und Inlandsflügen mit Delta und ausgewählten Partnerfluggesellschaften
  • Regional Upgrade-Zertifikate, die für Diamond und Platinum Medallion-Mitglieder erhältlich sind, bieten Upgrades auf den gleichen Strecken wie kostenlose Medallion-Upgrades sowie auf Nonstop-Flügen zwischen JFK-LAX, JFK-SFO, DCA-LAX und BOS-SFO. Ab 01. April 2018 können regionale Upgrade-Zertifikate für alle Flüge verwendet werden, die zum kostenlosen Upgrade berechtigt sind, einschließlich aller Flüge mit First Class und Inland-Delta One.

Als Choice Benefit können Diamond Medallion-Mitglieder zwischen den folgenden drei Optionen wählen:

  • Vier (4) globale Upgrades
  • Acht (8) regionale Upgrades
  • Zwei (2) globale Upgrades und vier (4) regionale Upgrades

Platinum Medallion-Mitglieder können vier (4) regionale Upgrades wählen.

SO SETZEN SIE DIE UPGRADE-ZERTIFIKATE EIN:

Rufen Sie bei der Delta Reservations an – halten Sie Ihre Zertifikatsnummer bereit, die Sie in „Meine Brieftasche“ finden.

  1. Wählen Sie 800-323-2323 in den USA. Weltweite Telefonnummern anzeigen.
  2. Warten Sie auf die Bestätigung – Ihr Upgrade wird bestätigt, falls es verfügbar ist. Andernfalls können Sie anfordern, auf die Upgrade-Warteliste für Ihren Flug gesetzt zu werden.

HOLEN SIE DAS OPTIMUM AUS IHREN UPGRADE-ZERTIFIKATEN HERAUS:

DER ZERTIFIKATSLEITFADEN: Mit diesem Leitfaden erfahren Sie schnell, was Sie erwarten können.

  • Sie hätten gerne ein Sitzplatz-Upgrade? Die Verfügbarkeit von Upgrades ist im Voraus nicht immer besser und die Verfügbarkeit in der Sitzplatzübersicht entspricht nicht unbedingt der Verfügbarkeit von Upgrades. Das heißt, dass freie Sitzplätze auf der Sitzplatzübersicht nicht immer für Upgrades verfügbar sind, obwohl sie noch zum Kauf zur Verfügung stehen.
  • Auf der Warteliste? Auch wenn es möglich ist, dass Upgrade-Anfragen auf der Warteliste geklärt werden, bevor Sie den Flugsteig erreichen, ist es wahrscheinlicher, dass sie am Flugsteig vor Abflug bestätigt werden. Sollte das Zertifikat nicht bestätigt werden, wird es automatisch Ihrem Konto wieder gutgeschrieben. Erfahren Sie mehr über den Wartelistenstatus.
  • Sie interessieren sich für ein bestimmtes Datum oder Reiseziel? Aufgrund der extrem großen Nachfrage sind weniger Upgrades an Tagen mit Spitzenauslastung und zu Spitzenzeiten, wie etwa zu Urlaubszeiten und in Märkten mit sehr langen Flugzeiten, darunter Sydney, Tel Aviv und Johannesburg, verfügbar.

WEITERE WISSENSWERTE DINGE ÜBER UPGRADE-ZERTIFIKATE:

  • Flüge finden: Upgrade-Zertifikate können auf allen von Delta durchgeführten Flügen und ausgewählten von Partnern durchgeführten Flügen verwendet werden.
  • Reisen mit Begleitperson: Sie können ein Upgrade-Zertifikat für eine Reisebegleitperson auf demselben Flug verwenden, auch wenn Sie selbst keines verwenden.*
  • Vorrang genießen: Upgrade-Zertifikate werden in der Reihenfolge der Medallion-Kategorie, und dann gemäß dem Tag und der Uhrzeit, wann Ihre Anfrage zur Liste hinzugefügt wurde, aus der Warteliste abgearbeitet. Wenn Sie auf der Standby-Liste des Flughafens gelistet sind, erhalten Upgrade-Zertifikate eine höhere Priorität als Anfragen nach kostenlosen Medallion-Upgrades.
  • Ticketberechtigung: Upgrade-Zertifikate können nicht für Prämienreisen oder in der Basic Economy (E) gebuchte Tickets verwendet werden
  • Einlösungszeitraum: Zertifikate werden ein Jahr nach Auswahl ungültig. Zertifikate müssen innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten verwendet werden – ansonsten werden Zertifikate ungültig.

    * Bei einem Upgrade mit einem SkyMiles-Begleitpersonen-Zertifikat werden zwei Upgrade-Zertifikate benötigt, da der Inhaber des Primärtickets und die Begleitperson immer in derselben Kabine reisen müssen.

Wo Sie Upgrade-Zertifikaten verwenden können


Die folgende Übersicht zeigt, welche Kabinen berechtigt sind:

KABINE

REGIONALE UPGRADES

GLOBALE UPGRADES

Delta One®

Ab jetzt bis zum 31.3.2018:
nur berechtigt auf Nonstop-Flügen
zwischen JFK-LAX, JFK-SFO,
DCA-LAX und BOS-SFO
Ab 1.4.2018:
berechtigt auf Flügen innerhalb der 50 US-Bundesstaaten

Delta Premium Select

First Class

Delta Comfort+®



Die folgende Übersicht zeigt, welche Regionen berechtigt sind: 

REGION

REGIONALE UPGRADES

GLOBALE UPGRADES

48 US-Bundesstaaten

Zwischen Hawaii und LAS, LAX, SEA, SFO und SLC

Zwischen Hawaii und allen anderen US-Nonstop-Verbindungen

(Für Flüge mit Abflug ab dem 1.4.2018)

Zwischen JFK und LAX oder SFO

Zwischen JFK und LAX

Zwischen BOS und SFO

Alaska, Kanada, Mexiko
Karibik, Bermuda

Mittelamerika 

Nördliches Südamerika 

Ausgenommen Delta One

Südliches Südamerika

Transatlantic 

Transpazifisch

Ozeanien innerhalb Asiens


Was Sie über die Warteliste wissen müssen


Sind in Ihrer bevorzugten Kabine keine Plätze verfügbar, gerade wenn Sie Ihr Upgrade buchen wollen? Lassen Sie sich auf der Warteliste eintragen, um sicherzustellen, dass Ihr Upgrade durchgeführt wird, sobald Sitzplätze verfügbar werden. So funktioniert es:

  • Wenn Sie die Delta Reservations anrufen, um Ihr Upgrade-Zertifikat zu nutzen, können Sie, wenn derzeit keine Upgrade-Verfügbarkeit für Ihren Flug gegeben ist, beantragen, in eine Warteliste aufgenommen zu werden.
    • Bedenken Sie bitte, dass freie Sitzplätze in der Sitzplatzübersicht nicht unbedingt bedeuten, dass diese für Upgrades verfügbar sind (sie sind ggf. noch für den Verkauf vorgesehen). Daher stimmt die Verfügbarkeit in der Sitzplatzübersicht nicht unbedingt mit der Upgrade-Verfügbarkeit überein.
  • Wenn ein Sitz in der Kabine verfügbar wird, in der Sie auf der Warteliste stehen, wird das Upgrade anhand des Medallion-Status automatisch durchgeführt. Falls mehrere Mitglieder mit Wartelistenstatus die gleiche Medallion-Stufe haben, werden Upgrades nach Anfragedatum und -zeit auf der Warteliste freigegeben. 
  • Mit einem einzigen Upgrade-Zertifikat stehen Sie auf einer oder mehreren Wartelisten – für eine besondere Kabine auf einem bestimmten Flug bis hin zu mehreren Kabinen auf mehreren Flügen. Ihr Upgrade wird letztlich aber nur auf EINER Warteliste durchgeführt und beruht auf dem ERSTEN Sitz, der verfügbar wird, und zwar über alle Wartelisten hinweg, auf denen das Zertifikat aufgeführt ist.
    • Wenn Sie zum Beispiel mit nur einem Zertifikat auf der Warteliste für DTW-NRT und auch für JFK-LAX stehen und ein Sitzplatz auf dem Flug DTW-NRT verfügbar wird, wird das Upgrade für diesen Flug durchgeführt. Sie stehen dann nicht länger auf der Warteliste für den Flug JFK-LAX, da das Zertifikat nun bereits verwendet wurde.
    • Stehen Sie auf beiden Wartelisten für Delta One und Delta Premium Select auf Ihrem Flug DTW-NRT und es wird zuerst ein Sitzplatz in Delta Premium Select verfügbar, wird das Upgrade auf Delta Premium Select durchgeführt. Sie stehen dann nicht länger auf der Warteliste für Delta One, da das Zertifikat nun bereits verwendet wurde.
  • Sobald Ihr Upgrade von der Warteliste entfernt wurde, wird das Zertifikat als verbraucht angesehen.
  • Wenn vor dem Abflug kein Sitzplatz verfügbar werden sollte, geht Ihr Zertifikat an Ihr Konto zurück, damit Sie es für einen späteren Flug verwenden können.

Optionen auf der Warteliste:

Verwenden Sie diese Grafik, um die verschiedenen Optionen zu verstehen, wie Sie der Warteliste hinzugefügt werden können, und zwar in Abhängigkeit von den verfügbaren Kabinen und der Anzahl der verfügbaren Zertifikaten. Betrachten Sie die Grafik als eine allgemeine Anleitung, an die Ihre Optionen eventuell etwas angepasst werden müssen, wenn Sie zum Beispiel mit einer Begleitperson reisen, für die ein zusätzliches Zertifikat benötigt wird.     

Anzahl der Upgrade-Zertifikate in Ihrem Konto:

Situation:

1 Upgrade-Zertifikat

Mindestens 2 Upgrade-Zertifikate

Im Augenblick besteht keine Upgrade-Verfügbarkeit in der Delta One First Class, es sind aber Sitzplätze in Delta Premium Select/Delta Comfort+ verfügbar

Wählen Sie eine dieser beiden Optionen aus:

  1. Unmittelbares Upgrade auf Delta Premium Select/Delta Comfort+
  2. Auf die Warteliste für Delta One/First Class setzen lassen

Wählen Sie eine dieser drei Optionen aus:

  1. Unmittelbares Upgrade auf Delta Premium Select/Delta Comfort+
  2. Auf die Warteliste für Delta One/First Class setzen lassen
  3. Sie verwenden 1 Zertifikat, um das Upgrade auf Delta Premium Select/Delta Comfort+ unmittelbar auszuführen, und lassen sich mit einem zweiten Zertifikat auf die Warteliste für Delta One/First Class setzen
 

Im Augenblick besteht weder Upgrade-Verfügbarkeit für Delta One First Class noch für Delta Premium Select/Delta Comfort+

Wählen Sie eine dieser drei Optionen aus:

  1. Lassen Sie sich nur auf die Warteliste für Delta One/First Class setzen
  2. Lassen Sie sich nur auf die Warteliste für Delta Premium Select/Delta Comfort+ setzen
  3. Verwenden Sie Ihr einziges Zertifikat, um sich sowohl auf die Warteliste für Delta One/First Class als auch auf die Warteliste für Delta Premium Select/Delta Comfort+ setzen zu lassen. Damit erhöhen Sie Ihre Chancen auf ein Upgrade. Sobald dies in einer der Kabinen, gleichgültig in welcher, ausgeführt wird, wird Ihr Zertifikat als gebraucht angesehen.

Wählen Sie eine dieser vier Optionen aus:

  1. Lassen Sie sich nur auf die Warteliste für Delta One/First Class setzen
  2. Lassen Sie sich nur auf die Warteliste für Delta Premium Select/Delta Comfort+ setzen
  3. Verwenden Sie ein Zertifikat, um sich sowohl auf die Warteliste für Delta One/First Class als auch auf die Warteliste für Delta Premium Select/Delta Comfort+ setzen zu lassen. Damit erhöhen Sie Ihre Chancen auf ein Upgrade. Sobald dies in einer der Kabinen, gleichgültig in welcher, ausgeführt wird, wird Ihr Zertifikat als gebraucht angesehen.
  4. Verwenden Sie zwei Zertifikate – eines für die Warteliste für Delta One/First Class und das andere für die Warteliste für Delta Premium Select/Delta Comfort+. Wenn zuerst ein Delta Premium Select/Delta Comfort+ Sitzplatz verfügbar wird, stehen Sie weiterhin auf der Warteliste für Delta One/First Class.

Sitzplätze sind von der Verfügbarkeit abhängig und möglicherweise nicht auf allen Flügen und Märkten verfügbar. Einlösbar für den genannten Besitzer des Zertifikats und für bis zu eine Begleitperson, die ein SkyMiles-Mitglied auf demselben Flug ist. Der genannte Besitzer des Zertifikats und die Begleitperson benötigen jeweils ein Zertifikat für das Upgrade, aber das Upgrade muss nicht zur selben Zeit stattfinden. Bei einem Upgrade mit einem SkyMiles-Begleitpersonen-Zertifikat werden zwei Upgrade-Zertifikate benötigt, da der Inhaber des Primärtickets und die Begleitperson immer in derselben Kabine reisen müssen. Der Besitzer des Zertifikats muss Delta kontaktieren, um ein Upgrade-Zertifikat zu verwenden.

Globale Upgrade-Zertifikate


Einlösung bei Delta:

  • Gültig für ein Upgrade für einen einfachen Flug auf von Delta durchgeführten Flügen und bestimmten von Delta Connection® durchgeführten Flügen.
  • Gültig für systemweite Anwendung für veröffentlichte Tarife, die in den Klasse  P, A, G, W, Y, B, M, H, Q, K, L, U, T, X oder V gebucht wurden.
  • Die Zertifikate sind flexibel – sie können direkt für ein Upgrade von der Main Cabin auf Delta Comfort+, First Class, Delta Premium Select oder Delta One oder für ein Upgrade von Delta Comfort+ auf First Class, Delta Premium Select oder Delta One eingesetzt werden, oder Sie nutzen sie für ein Upgrade von Delta Premium Select auf Delta One.
  • Eine Warteliste für das Upgrade ist zulässig und muss im Voraus angefordert werden. Wenn ein Zertifikat vor Abflug immer noch auf der Warteliste steht, werden der Besitzer und die Begleitperson beim Einchecken automatisch auf die Standby-Liste des Flughafens gesetzt und erhalten ihre Sitzplätze bei Verfügbarkeit am Flugsteig.
  • Anfragen für einen Platz auf der Warteliste oder Upgrades müssen vor dem Einchecken und mindestens drei Stunden vor Abflug durch Kontaktaufnahme mit Delta Reservations gestellt werden. 24 Stunden vor Abflug empfohlen.
  • Sobald ein Upgrade freigegeben wurde, gilt das Zertifikat als eingelöst. Für ein weiteres Upgrade muss ein anderes Zertifikat eingesetzt werden, auch, um innerhalb eines Fluges die Serviceklasse zu wechseln.

Einlösung bei Partnern: Warteliste und Standby sind nicht zulässig.

Einlösung bei KLM – ROYAL DUTCH AIRLINES

  • Gültig auf von Delta vertriebenen, von KLM durchgeführten Flügen weltweit, in veröffentlichten Tarifen für die Main Cabin, gebucht in den Tarifen Y, B, M, S, H, Q, K, L, U, T, X oder V bis zur Business Class.
  • Gültig auf von KLM vertriebenen, von KLM durchgeführten Flügen in veröffentlichten Tarifen für die Main Cabin, gebucht in den Tarifen Y, B oder M zur Business Class.
  • Global Upgrades für KLM-Flüge müssen spätestens 24 Stunden vor Abflug bestätigt werden.
  • Für Flüge ab Amsterdam können Global Upgrade Certificates schon vor dem Check-in entweder über einen KLM-Ticketagenten oder in der KLM Crown Lounge eingelöst werden.
  • Global Upgrade Certificates können nicht für die Warteliste für von KLM durchgeführte Flüge verwendet werden.

Einlösung bei AIR FRANCE

  • Gültig auf den meisten von Air France durchgeführten Transatlantikflügen.¹
  • Upgrade für einfache Flüge bei Tarifen der Main Cabin für gebuchte Klassen Y, B und M in die Premium-Voyageur-Klasse.
    oder
  • Upgrade für einen einfachen Flug von der Premium-Voyageur-Klasse in die Business-Klasse, wenn in der S- oder W-Klasse gebucht wurde.

¹ Nicht gültig auf den von AF durchgeführten 747 Flügen; nur gültig auf Flügen mit Premium Economy-Kabine.

Einlösung bei VIRGIN ATLANTIC

  • Gültig auf von Delta vertriebenen, von Virgin Atlantic durchgeführten Flügen weltweit, in veröffentlichten Tarifen für die Hauptkabine, gebucht in den Tarifen W, Y, B, M, S, H, Q, K, L, U, T, X oder V bis zur Upper Class.
  • Global Upgrades für Flüge von Virgin Atlantic müssen spätestens 24 Stunden vor Abflug bestätigt werden.
  • Global Upgrade-Zertifikate können nicht für die Warteliste für von Virgin Atlantic durchgeführte Flüge verwendet werden.

Einlösung bei AEROMEXICO

  • Gültig auf von Delta vertriebenen und von AeroMexico durchgeführten Flügen zur weltweiten Verwendung für von Delta veröffentlichten Tarifen, die in den Klassen W, Y, B, M, H, Q, K, L, U, T, X oder V gebucht wurden, zum Upgraden auf AeroMexicos Klasse O.

Regionale Upgrade-Zertifikate

Einlösung bei Delta:

  • Gültig für ein Upgrade für einen einfachen Flug auf von Delta durchgeführten Flügen und bestimmten von Delta Connection® durchgeführten Flügen.
  • Regional Upgrades können nicht für ein Upgrade auf Delta Premium Select eingesetzt werden.
  • Regionale Upgrade-Zertifikate gelten für transkontinentale Flüge zwischen JFK und LAX oder SFO, zwischen DCA und LAX sowie zwischen BOS und SFO. Für Flüge mit Abflug am 1.4.2018 oder danach sind regionale Upgrade-Zertifikate für alle Flüge gültig, die zum kostenlosen Medallion-Upgrade berechtigt sind, einschließlich aller Flüge mit First Class und Inland-Delta One.
  • Gültig zur Anwendung auf veröffentlichte Tarife in der Main Cabin, die in den Klassen Y, B, M, H, Q, K, L, U, T, X oder V gebucht wurden.
  • Eine Warteliste für das Upgrade ist zulässig und muss im Voraus angefordert werden. Wenn ein Zertifikat vor Abflug immer noch auf der Warteliste steht, werden der Besitzer und die Begleitperson beim Einchecken automatisch auf die Standby-Liste des Flughafens gesetzt und erhalten ihre Sitzplätze bei Verfügbarkeit am Flugsteig. 
  • Anfragen für einen Platz auf der Warteliste oder Upgrades müssen vor dem Einchecken und mindestens drei Stunden vor Abflug durch Kontaktaufnahme mit Delta Reservations gestellt werden. 24 Stunden vor Abflug empfohlen.
  • Sobald ein Upgrade freigegeben wurde, gilt das Zertifikat als eingelöst. Für ein weiteres Upgrade muss ein anderes Zertifikat eingesetzt werden, auch, um innerhalb eines Fluges die Serviceklasse zu wechseln.

Einlösung bei Partnern: Regionale Upgrades können auf von Aeromexico durchgeführten Flügen verwendet werden, jedoch nicht bei anderen Partnerfluggesellschaften.


Allgemeine Nutzungsbedingungen für globale Upgrades

  1. Upgrade-Angebot:  Dieses Zertifikat ist gültig für qualifizierende einfache Flüge mit Delta Air Lines oder ausgewählten Partnern, für den genannten Besitzer des SkyMiles-Zertifikats und eine Begleitperson, die ein auf demselben Flug reisendes SkyMiles-Mitglied ist, abhängig von den allgemeinen Geschäftsbedingungen für dieses Angebot. Mögliche Anschlussflüge dürfen auf Inlandsstrecken 4 Stunden und auf internationalen Strecken 24 Stunden nicht überschreiten, jeweils zwischen Abflug- und Ankunftsort gemäß Tickettarif. Dieses Upgrade-Angebot kann auch für bestimmte Flüge mit Delta-Connection-Fluggesellschaften und für Flüge mit Air France, KLM, Virgin Atlantic und AeroMexico gemäß den unter „geltende Strecken“ aufgeführten Bestimmungen Anwendung finden. Upgrades können nur für eine Begleitperson pro Besitzer eines Zertifikats je Flugabschnitt angewendet werden. Eventuelle Zwischenlandungen unterliegen den Tarifbestimmungen. Alle Bestimmungen für den erworbenen Tarif finden Anwendung, sofern sie nicht durch dieses Angebot geändert wurden. Die SkyMiles-Meilengutschrift basiert auf der gekauften Tarifklasse. Sitzplätze sind begrenzt und unterliegen der Verfügbarkeit. Möglicherweise sind nicht auf allen Flügen und auf allen Märkten Sitzplätze verfügbar.
  2. Ablaufdatum: Das Zertifikat läuft zwölf Monate nach Ausstellungsdatum ab. Es gibt keine Ausnahmen. Fällt das Ablaufdatum in die Zeit einer Reise, für die die Tickets schon ausgestellt wurden, sind nur die Flüge für Upgrades berechtigt, die in die Gültigkeitsdauer fallen. Das Zertifikat kann unter keinen Umständen verlängert, neu ausgestellt oder gegen eine Gutschrift zurückgegeben werden.
  3. Rückerstattungen und Geldwert: Dieses Zertifikat ist nicht erstattungsfähig und besitzt keinen Geldwert. Das Zertifikat gilt nach der Einlösung als vollständig genutzt und wird nicht rückwirkend oder beim Umtausch gegen ein vollständig oder teilweise ungenutztes Ticket eingelöst. Ticketerstattungen sind nur gemäß den Bestimmungen für den erworbenen Tarif zulässig. Eine beliebige volle oder teilweise Rückerstattung des zugrunde liegenden Main Cabin-Tarif-Tickets nach einem Upgrade macht dieses Zertifikat ungültig.
  4. Nicht kombinierbar: Dieses Zertifikat kann nicht mit anderen SkyMiles-Programmprämien kombiniert werden. Gültig nur für veröffentlichte, anwendbare Tarife, inklusive Firmentarife mit einer Ticketbezeichnung beginnend mit X, C oder A.
  5. Berechtigte Fluggesellschaften: Das Angebot ist nur gültig auf Flügen von Delta Air Lines, Air France, KLM Royal Dutch Airlines, Virgin Atlantic, AeroMexico sowie auf bestimmten Flügen, die von Delta-Connection-Fluggesellschaften durchgeführt werden. Wenn eine nicht berechtigte Fluggesellschaft dieses Zertifikat annimmt, willigt diese Fluggesellschaft ein, Delta innerhalb von 45 Tagen nach Annahme des Zertifikats die Summe von 1000 USD pro Zertifikat zu zahlen und Delta ist dieser Fluggesellschaft gegenüber in keiner Weise haftbar.
  6. Geltende Strecken: Nur gültig für Flüge auf Strecken mit einem Tarif in der Klasse Hauptkabine, Comfort+ oder Premium Voyageur mit Upgrade-Option. Gültig für einfache Strecken zu veröffentlichten Tarifen auf Strecken für systemweit von Delta Air Lines oder Delta-Connection-Fluggesellschaften durchgeführte Flüge. Für Reisen mit KLM und Virgin Atlantic: gültig für einfache Flüge innerhalb des gesamten Streckennetzes. Für Reisen mit Air France: gültig für ein Kabinen-Upgrade für eine einfache Strecke zwischen den USA und Paris (CDG) auf von Air France durchgeführten Flügen, die mit der Premium-Voyageur-Kabine ausgestattet sind. Nicht gültig für Air France-Flüge, die mit Maschinen des Typs 747 durchgeführt werden. Für AeroMexico: auf von Delta vertriebenen und von AeroMexico durchgeführten Flügen gültig.
  7. Verwendbarkeit in Tarifklassen: Das Zertifikat kann auf von Delta Air Lines und bestimmten von Delta Connection durchgeführten Flügen zum Upgraden für zum Kauf veröffentlichte Tarife, die in den Klassen P, A, G, W, Y, B, M, H, Q, K, L, U, T, X oder V gebucht wurden, und zum Upgraden in die Klasse RY/OY angewendet werden. Das Zertifikat kann nicht für Upgrades auf andere veröffentlichte Tarife genutzt werden, einschließlich der in Klasse E gebuchten Tickets oder Prämientickets. Für Reisen auf von KLM durchgeführten und von Delta vertriebenen Flügen kann dieses Zertifikat zum Upgraden für veröffentlichte Tarife, die in den Klassen Y, B, M, H, Q, K, L, U, T, X oder V gebucht wurden, und in allen Tarifklassen zum Upgraden auf Klasse Z angewendet werden. Für Reisen auf von KLM durchgeführten und von KLM vertriebenen Flügen kann dieses Zertifikat zum Upgraden für veröffentlichte Tarife, die in den Klassen Y, B oder M gebucht wurden, und in allen Tarifklassen zum Upgraden auf Klasse Z angewendet werden. Für Reisen mit Air France kann dieses Zertifikat nur für ein Upgrade für veröffentlichte Tarife der Klassen Y, B, M oder W verwendet werden. Upgrades für die Tarife Y, B und M auf Klasse A (Premium Voyageur Klasse) und für die Tarife W auf die Klasse O (Affaires oder Business Class). Für Reisen auf von AeroMexico durchgeführten und von Delta vertriebenen Flügen kann dieses Zertifikat zum Upgraden für von Delta veröffentlichten Tarifen, die in den Klassen W, Y, B, M, H, Q, K, L, U, T, X oder V gebucht wurden, und in allen Tarifklassen zum Upgraden auf AeroMexicos Klasse O angewendet werden. Gültig auf von Delta vertriebenen, von Virgin Atlantic durchgeführten Flügen zur weltweiten Verwendung für veröffentlichte Economy Cabin Tarife, die in den Klassen W, Y, B, M, H, Q, K, L, U, T, X oder V gebucht wurden, zum Upgraden auf Upper Class.
  8. Upgrade-Reservierungen und Ticketausstellung: Tickets der Klasse Hauptkabine mit Möglichkeit für ein Upgrade müssen gemäß den anwendbaren Tarifbestimmungen erworben werden. Nach Buchung von für Upgrades berechtigten Tickets für die Klasse Hauptkabine muss der Besitzer des SkyMiles-Zertifikats, auf dessen Namen das Zertifikat ausgestellt ist, Delta kontaktieren, um die Upgrade-Reservierung für den Besitzer des Zertifikats bzw. die Begleitperson (falls zutreffend) zu buchen. Mitarbeiter von Delta müssen in der Klasse SY/RY/OY und Reisebüros in der Klasse R/O buchen. Reservierungen müssen in der Klasse Z auf KL gebucht werden, und Reservierungen für AF Premium Voyageur müssen in Klasse A und für die Affaires-Klasse in Klasse O gebucht werden. Sitzplätze unterliegen einer begrenzten Verfügbarkeit und sind möglicherweise nicht für alle Flüge oder in allen Absatzmärkten erhältlich. Nach Bestätigung der Buchung kann die Bordkarte nur von der durchführenden Fluggesellschaft am Tag des Abflugs ausgestellt werden. Die Tickets müssen für Flüge mit Delta gültig sein. Sollten Flüge mit anderen Fluggesellschaften als Delta zulässig sein, müssen die Tickets für diese Flüge gesondert ausgestellt werden. Upgrade-Reservierungen für von Air France oder KLM sowie von AeroMexico durchgeführte Flüge müssen durch Delta bis spätestens einen Tag vor der Abreise gebucht werden. Für Virgin Atlantic und AeroMexico sind Upgrades nur für von Delta vermarktete Flüge gültig.
  9. Warteliste für Reservierungen: Falls das Upgrade zum Zeitpunkt der Anfrage nicht verfügbar ist, kann ein Besitzer eines Zertifikats bzw. dessen Begleitperson mit bestätigten Reservierungen in der Klasse Hauptkabine beantragen, auf die Warteliste für Upgrades gesetzt zu werden. Passagiere auf der Warteliste werden entsprechend den Delta-Bestimmungen zum Vorrang behandelt; Delta behält sich das Recht vor, diese Bestimmungen jederzeit zu ändern. Für von Air France, KLM, AeroMexico und Virgin Atlantic durchgeführte Flüge ist keine Warteliste vorhanden.
  10. Flughafen-Standby: Wenn ein Upgrade auf der Reservierungswarteliste für den Besitzer des Zertifikats bzw. eine Begleitperson (falls zutreffend) nicht vor Abflug bestätigt ist, werden der Besitzer des Zertifikats bzw. die Begleitperson beim Check-in automatisch auf die Flughafen-Standby-Liste gesetzt, sofern der Check-in mindestens 60 Minuten vor Abflug stattfindet. Wenn Sitzplätze verfügbar sind, wird das Upgrade beim Einstieg bestätigt. Passagiere auf der Flughafen-Standby-Liste werden entsprechend den Delta-Bestimmungen zum Vorrang behandelt; Delta behält sich das Recht vor, diese Bestimmungen jederzeit zu ändern.  Der Flughafen-Standby ist nicht für Flüge verfügbar, die von Air France, KLM, Virgin Atlantic oder AeroMexico durchgeführt werden und nicht für von Delta durchgeführte Flüge ab AMS oder CDG.
  11. Unregelmäßigkeiten von Flügen: Zuvor bestätigte Upgrades unterliegen bei Flugstornierung oder Buchungsänderungen der Stornierung.
  12. SkyMiles: Gesammelte Meilen basieren auf dem erworbenen Tarif.
  13. Übertragbarkeit:  Das Zertifikat darf nur für das Upgrade von Tickets für Reisen des genannten Besitzers des Zertifikats und eine Begleitperson auf demselben Flug verwendet werden. Jede Upgrades einlösende Person (max. 2) benötigt jeweils ein Zertifikat für ein Upgrade eines einfachen Flugs. Die Begleitperson muss nicht auf derselben Reservierung wie der Besitzer des Zertifikats sein, sofern der Besitzer des Zertifikats und die Begleitperson gemeinsam auf demselben Flug reisen.  Bei einem Upgrade mit einem SkyMiles-Begleitpersonen-Zertifikat werden zwei Upgrade-Zertifikate benötigt, da der Inhaber des Primärtickets und die Begleitperson immer in derselben Kabine reisen müssen. Zertifikate können nicht in Bargeld oder sonstige Vergünstigungen umgewandelt werden.
  14. Änderungen: Freiwillige Änderungen an Reservierungen für Buchungen, für die Tickets ausgestellt wurden, sind nur gemäß den Bestimmungen für den erworbenen Tarif möglich, jedoch können Upgrades nicht garantiert werden und unterliegen der Verfügbarkeit sowie diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wenn dies zulässig ist, kann für Änderungen die Zahlung einer Änderungsgebühr oder der Differenz zum anwendbaren Tarif erforderlich sein. Rückerstattungen oder Stornierungen haben den Verlust des Upgrade-Zertifikats zur Folge. Neuausstellungen müssen von der Reservierungsabteilung von Delta durchgeführt werden. Falls Sie auf eine andere Fluggesellschaft umgebucht werden, erhalten Sie einen Sitzplatz in der Hauptkabine.
  15. Änderungen bei Reisebegleitpersonen: Begleitpersonen, die nach einer Änderung der Buchung nicht mehr mit dem Besitzer des Zertifikats reisen, sind nicht mehr zu einem Upgrade gemäß diesem Zertifikat berechtigt. Die Reservierung der Begleitperson wird geändert, um der ursprünglichen Serviceklasse in der Hauptkabine für die neue Buchung zu entsprechen.
  16. Verbot von Verkauf oder Tausch: Dieses Zertifikat darf weder verkauft noch getauscht werden. Delta behält sich das Recht vor, das SkyMiles-Konto von SkyMiles-Mitgliedern, die dieses Zertifikat verkaufen oder tauschen oder die Meilengutschriften, Gutscheine, Prämienzertifikate oder Prämientickets verkaufen oder tauschen, zu schließen und/oder Meilen von diesem Konto abzuziehen. Missbräuchlich erhaltene Zertifikate/Tickets sind ungültig und werden eingezogen. Personen, die versuchen, diese Tickets zu verwenden, müssen den geltenden Tarif an Delta zahlen, um zu reisen. Gekaufte oder ersteigerte Zertifikate werden eingezogen und eine Reise wird nicht gestattet.
  17. Anwendbarkeit anderer allgemeiner Geschäftsbedingungen: Dieses Zertifikat sowie der Transport gemäß dieses Zertifikats unterliegen allen allgemeinen Geschäftsbedingungen von Transportvertrag, Tarifbestimmungen, Bestimmungen und Vorschriften sowie den SkyMiles-Mitgliedschafts- und Programmbestimmungen von Delta. Sämtliche steuerlichen bzw. sonstigen amtlich auferlegten Gebühren liegen in der Verantwortung des Nutzers. Bei bestimmten Reisezielen können zusätzliche Steuern für Reisen in der Business-Klasse anfallen. Exemplare des aktuellen Delta-Transportvertrags und der Mitgliedschafts- und Programmbestimmungen von SkyMiles sind unter delta.com verfügbar.
  18. Änderungen der Bestimmungen: Delta behält sich das Recht vor, Transportvertrag, Tarifbestimmungen, Bestimmungen und Vorschriften sowie die SkyMiles-Mitgliedschafts- und -Programmbestimmungen von Delta jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Delta behält sich das uneingeschränkte Recht vor, das globale Upgrade-Zertifikatprogramm zu ändern oder zu beenden oder die Bestimmungen zur Verwendung der Zertifikate zu ändern. Dieses Zertifikat ist Eigentum von Delta Air Lines und muss auf Anfrage ausgehändigt oder zurückgegeben werden.
  19. Kein Ersatz: Verlorengegangene, gestohlene oder anderweitig vernichtete Zertifikate sind ungültig und werden nicht ersetzt.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR REGIONALE UPGRADES

  1. Upgrade-Angebot: Dieses Zertifikat gilt für qualifizierende Flüge auf einfacher Strecke auf von Delta Air Lines und ausgewählten Delta-Connection®-Fluggesellschaften durchgeführten Flügen in Märkten, in denen kostenlose Medallion-Upgrades erhältlich sind, sowie für Nonstop-Flüge zwischen JFK-LAX, JFK-SFO, DCA-LAX und BOS-SFO für den genannten Besitzer des SkyMiles-Zertifikats oder eine Begleitperson, die ein SkyMiles-Mitglied ist, gemäß der Allgemeinen Geschäftsbedingungen dieses Angebots. Mögliche Anschlussflüge dürfen auf Inlandsstrecken 4 Stunden und auf internationalen Strecken 24 Stunden nicht überschreiten, jeweils zwischen Abflug- und Ankunftsort des Tarifs für das Ticket. Ab 01.04.2018 können regionale Upgrade-Zertifikate für alle Flüge verwendet werden, die zum kostenlosen Medallion-Upgrade berechtigt sind, einschließlich aller Flüge mit First Class und mit dem unvergleichlichen Delta-One-Erlebnis auf inneramerikanischen Flügen. Upgrades können nur für eine Begleitperson pro Besitzer eines Zertifikats je Flugabschnitt angewendet werden. Eventuelle Zwischenlandungen unterliegen den Tarifbestimmungen. Alle Bestimmungen für den erworbenen Tarif finden Anwendung, sofern sie nicht durch dieses Angebot geändert wurden. Die SkyMiles-Meilengutschrift basiert auf der gekauften Tarifklasse. Sitzplätze sind begrenzt und unterliegen der Verfügbarkeit. Möglicherweise sind nicht auf allen Flügen und auf allen Märkten Sitzplätze verfügbar. Für kostenlose Medallion-Upgrades berechtigte Märkte können jederzeit und ohne vorherige Benachrichtigung geändert werden. Eine aktuelle Liste der Märkte, wo kostenlose Medallion-Upgrades verfügbar sind, kann auf delta.com/Medallionterms eingesehen werden.
  2. Ablaufdatum: Das Zertifikat läuft zwölf Monate nach Ausstellungsdatum ab. Es gibt keine Ausnahmen. Fällt das Ablaufdatum in die Zeit einer Reise, für die die Tickets schon ausgestellt wurden, sind nur die Flüge für Upgrades berechtigt, die in die Gültigkeitsdauer fallen. Das Zertifikat kann unter keinen Umständen verlängert, neu ausgestellt oder gegen eine Gutschrift zurückgegeben werden.
  3. Rückerstattungen und Geldwert: Dieses Zertifikat ist nicht erstattungsfähig und besitzt keinen Geldwert. Das Zertifikat gilt nach der Einlösung als vollständig genutzt und wird nicht rückwirkend oder beim Umtausch gegen ein vollständig oder teilweise ungenutztes Ticket eingelöst. Ticketerstattungen sind nur gemäß den Bestimmungen für den erworbenen Tarif zulässig. Eine beliebige volle oder teilweise Rückerstattung des zugrunde liegenden Main Cabin-Tarif-Tickets nach einem Upgrade macht dieses Zertifikat ungültig.
  4. Nicht kombinierbar: Dieses Zertifikat kann nicht mit anderen SkyMiles-Programmprämien kombiniert werden. Gültig nur für veröffentlichte, anwendbare Tarife, inklusive Firmentarife, beginnend mit X, C oder A.
  5. Anwendbare Fluggesellschaften: Das Angebot ist nur gültig auf Flügen von Delta Air Lines und auf Flügen, die von bestimmten Delta-Connection-Fluggesellschaften durchgeführt werden. Wenn eine nicht berechtigte Fluggesellschaft dieses Zertifikat annimmt, willigt diese Fluggesellschaft ein, Delta innerhalb von 45 Tagen nach Annahme des Zertifikats die Summe von 1000 USD pro Zertifikat zu zahlen und Delta ist dieser Fluggesellschaft gegenüber in keiner Weise haftbar.
  6. Geltende Strecken: Gültig für einfache Flüge zu veröffentlichten Tarifen und auf veröffentlichten Strecken, auf denen kostenlose Medallion-Upgrades erhältlich sind, zusätzlich zu Flügen zwischen New York (JFK) und Los Angeles (LAX) und San Francisco (SFO), Flügen zwischen Washington, D. C. (DCA) und Los Angeles (LAX) und Flügen zwischen Boston (BOS) und San Francisco (SFO). Ab 01.04.2018 können regionale Upgrade-Zertifikate für alle Flüge verwendet werden, die zum kostenlosen Medallion-Upgrade berechtigt sind, einschließlich aller Flüge mit First Class und mit dem unvergleichlichen Delta-One-Erlebnis auf inneramerikanischen Flügen. Flüge müssen von Delta Air Lines, Delta-Connection- oder AeroMexico-Fluggesellschaften durchgeführt werden. Nur gültig für Flüge auf Strecken mit upgradefähigen Tarifen in der Hauptkabine.
  7. Anwendbare Tarifklassen: Das Zertifikat kann für Upgrades veröffentlichter Tarife in der Hauptkabine auf von Delta Air Lines, Delta Connection oder AeroMexico durchgeführten Flügen verwendet werden, die in den Klassen W, Y, B, M, H, Q, K, L, U, T, X oder V gebucht wurden (inklusive Firmentickets) und für Upgrades in die Klasse SY/RY/OY. Das Zertifikat kann nicht zum Upgrade auf andere veröffentlichte Tarife für in Klasse E gebuchte Tickets oder Prämientickets genutzt werden. Für Reisen auf von AeroMexico durchgeführten und von Delta vertriebenen Flügen kann dieses Zertifikat zum Upgraden für von Delta veröffentlichten Tarifen, die in den Klassen W, Y, B, M, H, Q, K, L, U, T, X oder V gebucht wurden, und in allen Tarifklassen zum Upgraden auf AeroMexicos Klasse O angewendet werden.
  8. Reservierungen und Ticketausstellungen für Upgrades: Tickets der Hauptkabine mit Möglichkeit für ein Upgrade müssen gemäß den anwendbaren Tarifbestimmungen erworben werden. Nach Buchung von für Upgrades berechtigten Tickets für die Hauptkabine muss der Besitzer des SkyMiles-Zertifikats, auf dessen Namen das Zertifikat ausgestellt ist, Delta kontaktieren, um die Upgrade-Reservierung für den Besitzer des Zertifikats bzw. die Begleitperson (falls zutreffend) zu buchen. Mitarbeiter von Delta müssen in der Klasse SY/RY/OY und Reisebüros in der Klasse R/O buchen. Flüge von AeroMexico müssen in AeroMexicos Klasse O gebucht werden. Sitzplätze unterliegen einer begrenzten Verfügbarkeit und sind möglicherweise nicht für alle Flüge oder in allen Absatzmärkten erhältlich. Nach Bestätigung der Buchung kann die Bordkarte nur von der durchführenden Fluggesellschaft am Tag des Abflugs ausgestellt werden. Die Tickets müssen für Flüge mit Delta gültig sein. Sollten Flüge mit anderen Fluggesellschaften als Delta zulässig sein, müssen die Tickets für diese Flüge gesondert ausgestellt werden.
  9. Warteliste für Reservierungen: Falls das Upgrade zum Zeitpunkt der Anfrage nicht verfügbar ist, kann ein Besitzer eines Zertifikats bzw. dessen Begleitperson mit bestätigten Reservierungen in der Klasse für die Hauptkabine beantragen, auf die Warteliste für Upgrades gesetzt zu werden. Passagiere auf der Warteliste werden entsprechend Delta-Bestimmungen zum Vorrang behandelt; Delta behält sich das Recht vor, diese Bestimmungen jederzeit zu ändern.
  10. Flughafen-Standby: Wenn ein Upgrade auf der Reservierungswarteliste für den Besitzer des Zertifikats bzw. eine Begleitperson (falls zutreffend) nicht vor Abflug bestätigt ist, werden der Besitzer des Zertifikats bzw. die Begleitperson beim Check-in automatisch auf die Flughafen-Standby-Liste gesetzt, sofern der Check-in mindestens 60 Minuten vor Abflug stattfindet. Wenn Sitzplätze verfügbar sind, wird das Upgrade beim Einstieg bestätigt. Passagiere auf der Flughafen-Standby-Liste werden entsprechend den Delta-Bestimmungen zum Vorrang behandelt; Delta behält sich das Recht vor, diese Bestimmungen jederzeit zu ändern.
  11. Unregelmäßigkeiten von Flügen: Bei Stornierung von Flügen oder Buchungsänderungen werden zuvor bestätigte Upgrades storniert.
  12. SkyMiles: Gesammelte Meilen hängen vom gebuchten Tarif ab.
  13. Übertragbarkeit: Das Zertifikat darf nur für das Upgrade von Tickets für Reisen des genannten Besitzers des Zertifikats und eine Begleitperson auf demselben Flug verwendet werden. Jede Upgrades einlösende Person (max. 2) benötigt jeweils ein Zertifikat für ein Upgrade eines einfachen Flugs. Die Begleitperson muss nicht auf derselben Reservierung wie der Besitzer des Zertifikats sein, sofern der Besitzer des Zertifikats und die Begleitperson gemeinsam auf demselben Flug reisen.  Bei einem Upgrade mit einem SkyMiles-Begleitpersonen-Zertifikat werden zwei Upgrade-Zertifikate benötigt, da der Inhaber des Primärtickets und die Begleitperson immer in derselben Kabine reisen müssen. Zertifikate können nicht in Bargeld oder sonstige Vergünstigungen umgewandelt werden.
  14. Änderungen: Freiwillige Änderungen an Reservierungen für Buchungen, für die Tickets ausgestellt wurden, sind nur gemäß den Bestimmungen für den erworbenen Tarif möglich, jedoch können Upgrades nicht garantiert werden und unterliegen der Verfügbarkeit sowie diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wenn dies zulässig ist, kann für Änderungen die Zahlung einer Änderungsgebühr oder der Differenz zum anwendbaren Tarif erforderlich sein. Rückerstattungen oder Stornierungen haben den Verlust des Upgrade-Zertifikats zur Folge. Neuausstellungen müssen von der Reservierungsabteilung von Delta durchgeführt werden. Falls Sie auf eine andere Fluggesellschaft umgebucht werden, erhalten Sie einen Sitzplatz in der Hauptkabine.
  15. Reisebegleitpersonen-Änderungen: Begleitpersonen, die nach einer Änderung der Buchung nicht mehr mit dem Besitzer des Zertifikats reisen, sind nicht mehr zu einem Upgrade gemäß diesem Zertifikat berechtigt. Die Reservierung der Begleitperson wird geändert, um der ursprünglichen Serviceklasse in der Hauptkabine für die neue Buchung zu entsprechen.
  16. Verkauf/Tausch nicht gestattet: Das Zertifikat darf nicht eingetauscht oder verkauft werden. Delta behält sich das Recht vor, das SkyMiles-Konto von SkyMiles-Mitgliedern, die dieses Zertifikat verkaufen oder tauschen oder die Meilengutschriften, Gutscheine, Prämienzertifikate oder Prämientickets verkaufen oder tauschen, zu schließen und/oder Meilen von diesem Konto abzuziehen. Missbräuchlich erhaltene Zertifikate/Tickets sind ungültig und werden eingezogen. Personen, die versuchen, diese Tickets zu verwenden, müssen den geltenden Tarif an Delta zahlen, um zu reisen. Gekaufte oder ersteigerte Zertifikate werden eingezogen und eine Reise wird nicht gestattet.
  17. Es gelten weitere allgemeine Geschäftsbedingungen: Dieses Zertifikat sowie die Beförderung gemäß diesem Zertifikat unterliegen allen allgemeinen Geschäftsbedingungen von Deltas Transportvertrag, den Tarifbestimmungen, Bestimmungen und Vorschriften sowie den SkyMiles-Mitgliedschafts- und -Programmbestimmungen. Sämtliche steuerlichen bzw. sonstigen amtlich auferlegten Gebühren liegen in der Verantwortung des Nutzers. Bei bestimmten Reisezielen können zusätzliche Steuern für Reisen in der Business-Klasse anfallen. Exemplare des aktuellen Delta-Transportvertrags und der Mitgliedschafts- und Programmbestimmungen von SkyMiles sind unter delta.com verfügbar.
  18. Bestimmungsänderungen: Delta behält sich das Recht vor, den Transportvertrag, die Tarifbestimmungen, Bestimmungen und Vorschriften sowie die SkyMiles-Mitgliedschafts- und Programmbestimmungen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Delta behält sich das uneingeschränkte Recht vor, das regionale Upgrade-Zertifikatprogramm zu ändern oder zu beenden oder die Bestimmungen zur Verwendung der Zertifikate zu ändern. Dieses Zertifikat ist Eigentum von Delta Air Lines und muss auf Anfrage ausgehändigt oder zurückgegeben werden.
  19. Keine Erstattung: Verlorengegangene, gestohlene oder anderweitig vernichtete Zertifikate sind ungültig und werden nicht ersetzt.