Flüge nach New York City


 

The Big Apple Gotham. Die Stadt, die niemals schläft. In Filmen wie Frühstück bei Tiffany's wurde die Stadt verewigt, aus Sex and the City, Seinfeld und Friends ist sie nicht wegzudenken und jeden Samstag heißt es in den NBC Studios in 30 Rockefeller Plaza „Live from New York, it's Saturday night“. Das Zuhause von acht Millionen New Yorkern ist nicht nur in Film und Fernsehen ständig präsent, es ist auch das Zentrum für Mode, Restaurants, Theater und Kunst.

New York City besteht aus fünf Bezirken: Bronx, Brooklyn, Queens, Staten Island und vielleicht am bekanntesten wegen der berühmten Skyline – Manhattan. Jeder Stadtbezirk hat seine ganz eigene Identität, dank der unterschiedlichen Viertel und Attraktionen. Die hippe Gemeinde hat Williamsburg in Brooklyn übernommen. Die Leute auf der Straße erinnern eher an die Einwohner von Portland als an New Yorker. Der Bronx Zoo und das Yankee Stadium sind schon Grund genug, um die nördlich gelegene Bronx zu besuchen. Die Fähre nach Staten Island fährt direkt an der Freiheitsstatue vorbei. Der wohl vielfältigste Ort der Welt ist Queens, wo Menschen aus 100 verschiedenen Ländern etwa 138 Sprachen sprechen. Und der berühmte Stadtteil Manhattan gilt als die kulturelle und finanzielle Hauptstadt der Welt.

Für Flüge nach New York gibt es mehrere Optionen. Zwei Flughäfen, John F. Kennedy International Airport (JFK) und LaGuardia Airport (LGA) liegen in Queens, die dritte Option, Newark Liberty International Airport (EWR) liegt auf der anderen Seite des Hudson in New Jersey. Als Teil des größten Flughafensystems des Landes bieten alle drei Flughäfen eine große Auswahl an Bars, Restaurants, Shops und Annehmlichkeiten für Passagiere, inklusive Ladestationen und Willkommenszentren.

John F. Kennedy International Airport (JFK)
LaGuardia Airport (LGA)
Newark Liberty International Airport (EWR) 

  • Alle drei großen New Yorker Flughäfen liegen etwa 15 bis 25 Kilometer von Manhattan entfernt und bieten viele Möglichkeiten für die An- und Abreise.
  • Der kostenlose AirTrain verbindet den Newark Airport mit den Zügen von NJ Transit und Amtrak.
  • Vom Flughafen JFK führt der AirTrain zur New York City Subway.
  • Die drei Flughäfen sind über zahlreiche Buslinien angebunden.
  • Die New Yorker Taxis bieten Festpreise für die Fahrt von JFK nach Manhattan von 52 USD. Ein Taxi von Newark nach Manhattan kostet 50 – 70 USD, abhängig vom Ziel.
  • Wenn Sie lieber ein Auto mieten oder einen Limousinenservice nutzen wollen, finden Sie auch diese Angebote an allen drei Flughäfen.

SEHENSWÜRDIGKEITEN UND SHOPPING

Den besten Blick auf die Hauptinsel haben Sie von der Upper East Side in Manhattan. Dort finden Sie auch Designer-Boutiquen in der Fifth Avenue sowie Barneys, Bloomingdale's und Saks Fifth Avenue.

KUNST UND SHOWS

Das unvergleichliche Metropolitan Museum of Art bietet mehr als zwei Millionen Exponate zeitloser Kunstwerke, es ist das größte Kunstmuseum der USA. Planen Sie mehrere Stunden für den Besuch ein, um zumindest einen Teil der Sammlung sehen zu können.

Wenn Sie eine Show am Broadway erleben wollen, könn en Sie vielleicht ein Ticket günstiger bekommen, wenn Sie kurz vor Beginn der Show nach einer Karte an der Abendkasse fragen. Viele beliebte Shows bieten sogar Stehplatzkarten (SRO) an, wenn die Show ausverkauft ist.

TIMES SQUARE UND ESSEN

Am Times Sqaure im Broadway Theater District erleben Sie den berühmtesten Blick auf den Big Apple. Die „Kreuzung der Welt“ ist ein Zentrum der Unterhaltungsindustrie und eine der lebhaftesten Fußgängerzonen der Welt.

Wenn Sie Hunger bekommen, wählen Sie eines der berühmten Restaurants oder einen kleinen Snack (z. B. ein Corned-Beef-Sandwich) im Katz's Deli.

SEHENSWÜRDIGKEITEN UND NACHTLEBEN

Besuchen Sie unbedingt den Central Park, einen der größten Stadtparks der Welt. Er ist seit der Eröffnung 1858 Vorbild für viele Stadtparks. Der Park mit einer Länge von vier Kilometern bietet auf 340 Hektar eine Oase im Dschungel der Großstadt.

Ein Besuch in New York City ist nicht komplett ohne einen Blick von der Spitze des Empire State Building. Das 102-stöckige Hochhaus im Stil des Art déco in Midtown bietet eine unvergessliche Sicht, wie in Filmen wie King Kong, Love Affair und Schlaflos in Seattle.

Stürzen Sie sich ins berühmte Nachtleben der Stadt. Im Meatpacking District oder in Greenwich Village gibt es viele schicke Restaurants und Nachtclubs. Ein kleiner Hinweis: am besten im Voraus reservieren.

Wer hat behauptet, diese Stadt schläft nie? Es gibt unzählige Möglichkeiten, um in New York City gut zu übernachten, von schrulligen Boutique-Hotels und besonderen historischen Orten bis zu weltbekannten 5-Sterne-Hotels. Sie müssen nur wissen, wo Sie suchen können.

Wenn Sie höchsten Luxus und historisches Flair wünschen, begeben Sie sich zum Pierre. Das Hotel aus den 1930er Jahren gehörte einst dem Öl-Magnaten J. Paul Getty. Es blickt über den Central Park und bietet vergoldete Ballsäle sowie Hotelpagen mit weißen Handschuhen im Fahrstuhl.

In Chelsea in Manhattan, nur einem Steinwurf von der High Line entfernt (einem Park auf der früheren Hochbahntrasse) befindet sich das High Line Hotel im gotischen Stil. Früher ein Internat, bietet das Boutique-Hotel heute 60 Zimmer, die mit handverlesenen Antikmöbeln von Flohmärkten, Haushaltsauflösungen und Auktionen eingerichtet sind.

An der Upper West Side bietet das NYLO Unterkünfte, die von den großzügigen Lofts inspiriert sind, für die New York so bekannt ist. Hip, Vintage und dennoch bezahlbar. Es liegt nur wenige Gehminuten von Central Park, Lincoln Center und vielen U-Bahnhöfen entfernt.

In Manhattans Columbus Circle bietet das Moderne Hotel kühnes Design und abstrakte Kunst in den nur 37 Gästezimmern.

Ein Besuch in New York ist niemals eine Enttäuschung. Das Wetter allerdings kennt Höhen und Tiefen im Laufe des Jahres. Die jährlichen Niederschläge verteilen sich über das Jahr, es gibt also keine „Regensaison“. Von Mai bis September herrschen sommerliche Verhältnisse mit Höchsttemperaturen um 30°C. Die feuchten, kalten Winter dauern von Dezember bis März, mit durchschnittlichen Tiefsttemperaturen zwischen -3 bis 6°C. Frühling und Herbst sind etwas weniger berechenbar und kennen kühle bis warme Temperaturen. Insgesamt gibt es in der Stadt durchschnittlich 234 Sonnentage im Jahr.