Flüge nach Raleigh-Durham, NC (RDU)


Das Gebiet Raleigh-Durham liegt in der Region Piedmont in North Carolina und weist eine einzigartige Geschichte auf, die mit gewaltigem Tabakanbau und der Herstellung von Zigaretten gefüllt ist. Die Familie Duke aus Durham war in ihren Bemühungen besonders erfolgreich, und ihr Name schmückt viele von ihnen gegründete Einrichtungen, einschließlich der Duke University.

Mitte der 1950er wurden Schritte eingeleitet, um Hightech-Firmen anzuziehen, und der Research Triangle Park wurde gegründet. Die Mühen waren so erfolgreich, dass das die North Carolina State University in Raleigh, die Duke University in Durham und die University of North Carolina at Chapel Hill umfassende Gebiet nun als das Research Triangle, oder häufig auch nur das Triangle, bekannt ist.

Diese hohe Konzentration an Hochschulen hat das Gebiet Raleigh-Durham in wichtiger Weise beeinflusst. Zum einen ist der Hochschulsport, vor allem Basketball, besonders beliebt. Zum anderen ist die Liebe zum Bier sehr verbreitet – über 25 Brauereien für Craft-Bier sind in dem Gebiet angesiedelt. Und wo es Craft-Bier gibt, da gibt es auch eine ausgezeichnete Restaurantszene.

Leben Sie das #SkyMilesLife


Unsere SkyMiles-Mitglieder bereisen die Welt und machen solche Fotos, wie unten angezeigt. So erstellen Sie eine Liste mit nicht zu verpassenden Aktivitäten in der Umgebung von Raleigh und Durham.

Der internationale Flughafen Raleigh-Durham (RDU) verfügt über zwei Terminals, die neun internationalen, nationalen und regionalen Fluggesellschaften dienen, einschließlich Delta Air Lines. Mehr als 400 Flüge starten und landen täglich und bieten Nonstop-Flüge zu 57 nationalen und internationalen Reisezielen.

Beide Terminals bieten eine Reihe von Restaurants und Geschäften, wobei Terminal 2 mit der größeren Auswahl aufwartet. Zu den Geschäften zählen Marshall-Rousso, Ruby Blue, Brighton, Brookstone, Hudson News, PGA Tour Shop, Benefit und Best Buy Express.

Die Restaurants umfassen Char-Grill, La Tapenade, Starbucks, 42nd Street Oyster Bar, California Pizza Kitchen, Carolina Ale House, Gordon Biersch und Jason’s Deli.

Probieren Sie Craft-Biere auf dem Raleigh Beer Trail. Über 25 Craft-Brauereien befinden sich im Gebiet, einschließlich Big Boss Brewing Company, Compass Rose Brewery, Fainting Goat Brewing Company, Crank Arm Brewing Company und Lynwood Brewing Concern. Oder stattet Sie dem Raleigh Beer Garden einen Besuch ab, einer Bar über zwei Stockwerke mit einer Dachterrasse und 366 gezapften Bieren.

Die Restaurantszene in Raleigh ist ausgezeichnet. Schauen Sie im Brewery Bhavana vorbei, das von Bon Appetit als eines der besten 10 Restaurants genannt wurde, oder in einem der vielen Restaurants der Köchin Ashley Christensen, einschließlich Chicken + Honey und Poole’s Diner. Sie wurde von Eater zu Köchin des Jahres gekürt.

Der gewaltige historische rote Backsteinkomplex in Durham namens American Tobacco beheimatete früher eine riesige Zigarettenfabrik, die von der Familie Duke gegründet und betrieben wurde. Der 93.000 m² große, vielseitige Unterhaltungsbezirk verfügt über Wohnungen, Büros, ein Theater und ein Dutzend Restaurants und Bars. Hier finden zudem Konzerte, Festivals und andere besondere Events das ganze Jahr über statt.

Das Duke Lemur Center in Durham beheimatet 250 Lemuren 21 unterschiedlicher Arten. Es ist ein nicht-invasives Forschungszentrum, daher müssen Sie eine Tour im Voraus vereinbaren. Sie können sich auch dafür anmelden, einem Lemurenwärter zu folgen und seine Forschungseinheit zu beobachten.

In Raleigh-Durham herrscht ein subtropisches, feuchtes Klima und es gibt vier eindeutige Jahreszeiten. Am heißesten ist es im Juni, Juli und August, wenn die durchschnittlichen Höchsttemperaturen um die 32 Grad liegen, mit Tiefsttemperaturen um die 19 Grad. Am kältesten ist es im Dezember, Januar und Februar, wenn die Temperaturen auf um den Gefrierpunkt fallen und die Höchsttemperaturen bei um die 10 bis 12 Grad liegen. Im Jahresdurchschnitt widerfährt Raleigh-Durham 122 cm Niederschlag oder mehr, wobei 10 cm davon Schnee sind. Zwischen 3 und 11,5 cm Niederschlag fallen jeden Monat durchschnittlich.