US-amerikanische Einschränkungen bei Reisen nach Kuba


Am 04. Juni 2019 hat das US-amerikanische Amt für Kontrolle von Auslandsvermögen neue Einschränkungen für Reisen nach Kuba bekannt gegeben. Das bedeutet, dass Delta keine Kunden mehr unter der zuvor gestatteten „Group People-to-People“-Reisegenehmigung nach Kuba befördern kann. Diese Änderungen gelten NICHT für Kunden, die ihre Reise vor dem 5. Juni gebucht haben (d. h. bis Mitternacht am 4. Juni).  Kunden, die bis zum 4. Juni gebucht haben, können gemäß der „Group People-to-People“-Reisegenehmigung nach Kuba reisen. Delta richtet sich immer nach dem geltenden Recht und sammeln weiterhin Zertifikate von jedem Kunden über die Reisegründe nach Kuba.

Erfahren Sie mehr, wird in neuem Fenster geöffnet in den Neuigkeiten des US-Finanzministeriums.