Reisen mit Haustieren für Militärangehörige


Bei Delta unterstützen wir alle Familienmitglieder von US-Militärangehörigen, die mit Tieren reisen. Deswegen akzeptiert Delta den Transport von Haustieren als aufgegebenes Gepäck nur für aktive US-Militärangehörige oder Beamte des diplomatischen Dienstes der USA (FSO) sowie deren Ehegatten, jeweils mit Versetzungspapieren.

Einzelheiten zum Reisen mit Haustieren für Militärangehörige


Militärangehörige und Beamte des diplomatischen Dienstes der USA können Ihre Haustiere gegen Gebühr als Gepäck aufgeben, wenn sie auf Dienstreisen sind. Sie oder Ihr Ehepartner müssen das Haustier mindestens 48 Stunden vor Abflug als aufgegebenes Gepäck buchen. Der Haustiertransport unterliegt den geltenden US-Bundesgesetzen, Richtlinien und Abläufen, sämtliche notwendigen Dokumente müssen vorliegen. Die folgenden Gebühren fallen an.

Einzelheiten zum Reisen mit Haustieren für Militärangehörige
NACH/AB REISEZIEL
GEBÜHR FÜR AUFGEGEBENES HAUSTIER (PRO STRECKE)
USA/AMERIKANISCHE JUNGFERNINSELN/PUERTO RICO
200 USD

INTERNATIONAL, KANADA ODER KARIBIK
200 USD/CAD/EUR
BRASILIEN
150 USD

HINWEIS: CAD wird bei Flügen ab Kanada und EUR wird bei Flügen ab Europa berechnet. Es fallen die Gebühren an, die in dem zum Zeitpunkt der Ticketausstellung gültigen Transportvertrag aufgeführt sind.

Akzeptierte Haustiere


Die folgenden Tiere können Sie mit Ihrem Gepäck aufgeben, wobei eine Beschränkung von zwei Transportboxen pro Flug gilt. Übergroße Transportboxen müssen als Fracht transportiert werden. Je nach Flugzeugtyp und Serviceklasse gelten zusätzliche Einschränkungen.

Alle anderen Tiere, einschließlich Reptilien und Primaten (z. B. Lemuren, Affen, Orang-Utans, Gorillas und Schimpansen) müssen als Fracht transportiert werden.

  • Die Gebühr für Haustiere fällt bei jedem Check-in für das Tier am Flughafen an. Die Gebühr wird bei jedem Zwischenstopp berechnet.
  • Es gelten Ausnahmen für Strecken, auf denen die Umstiege mehr als 6 Stunden betragen.
  • Haustiere fallen nicht unter Freigepäck, auch nicht unter die Freigepäckregeln einer Delta-SkyMiles-Kreditkarte
  • Es fallen keine Gebühren für Übergewicht oder Übergrößen an

Akzeptierte Transportboxen


Um Ihr Haustier als aufgegebenes Gepäck befördern zu lassen, müssen Sie eine zugelassene Transportbox benutzen und die Richtlinien des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) befolgen. Die Transportbox muss groß genug sein, damit Ihr Haustier aufrecht sitzen und stehen kann, ohne dabei mit dem Kopf die Decke der Box zu berühren. Ferner muss es sich umdrehen und in einer natürlichen Position liegen können.

Geeignete Transportboxen werden gebuchten Delta-Passagieren und Spediteuren an den meisten Delta-Cargo-Standorten zum Verkauf angeboten und sind auch in vielen Tierhandlungen erhältlich. Wenn Sie eine Transportbox von Delta erwerben möchten, sollten Sie sich vor Reisebeginn bei der Frachtstelle vor Ort erkundigen, ob Transportboxen in der erforderlichen Größe zur Verfügung stehen.

Alle Transportboxen müssen aufrecht in den Laderaum des Flugzeuges passen, so wie es vom Animal Welfare Act und den Vorschriften für lebende Tiere der Internationalen Flug-Transport-Vereinigung verlangt wird.

Laut den Bestimmungen des USDA muss die Transportbox darüber hinaus:

  • Aus stabilem Kunststoff, Holz, Metall oder anderem Material vergleichbarer Stärke gefertigt und mit festen Abdeckungen versehen; Transportboxen aus Pappe sind nicht zulässig
  • Müssen Räder haben, die entfernt oder blockiert werden können (gilt nur für Transportboxen mit Rädern)
  • Müssen zusätzlich zur Türöffnung auf 3 Seiten Lüftungsöffnungen haben
  • funktionsfähige Griffe an der Außenseite der Transportbox haben, um ein Umkippen und direkten Kontakt mit den Tieren zu verhindern
  • Sicher verschlossen, aber nicht zugesperrt, damit Mitarbeiter sie im Notfall öffnen können.
  • Müssen mit Aufklebern mit der Aufschrift „Live Animal“ in mindestens 1 Zoll (2,5 cm) großen Buchstaben auf der Oberseite und mindestens einer Seite markiert sein
  • Müssen mit nach oben weisenden Pfeilen versehen sein, die die korrekte Position der Transportbox anzeigen; Delta Cargo stellt solche Aufkleber zur Verfügung
  • Müssen etwas Lagerstreu, Papierschnitzel oder Handtücher enthalten, um etwaige „Missgeschicke“ aufzusaugen
  • Müssen 2 Schüsseln (eine für Futter, eine für Wasser) enthalten, die so an der Innenseite der Tür der Transportbox angebracht sind, dass Delta-Mitarbeiter diese erreichen können, ohne die Tür öffnen zu müssen
  • Müssen, falls notwendig, mit Futter und Fütterungsanweisungen versehen sein, die zusammen mit den Informationen über den Versender und den Empfänger auf der Oberseite der Transportbox angebracht werden sollten

Nachfolgend sehen Sie eine Liste von Transportboxgrößen, Kosten und Flugzeugtypen, in welche jede einzelne Transportbox passt. Die angegebenen Kosten für die Transportboxen enthalten keine Steuern und unterliegen Änderungen.

Akzeptierte Transportboxen
ART DER TRANSPORTBOX
AUSSENMASSE (ZOLL)
GEWICHT DER TRANSPORTBOX
KOSTEN DER TRANSPORTBOX
FLUGZEUGTYP
SML/100 SERIE

21 x 15 x 16

6 Pfund

75,00 USD

Jedes Flugzeug von Delta*

MED/200 SERIE

27 x 20 x 19

12 Pfund

90,00 USD

Jedes Flugzeug von Delta*

MED/300 SERIE

32 x 22 x 23

18 Pfund

125,00 USD

Jedes Flugzeug von Delta*

LRG/400 SERIE

36 x 24 x 26

24 Pfund

145,00 USD

Jedes Flugzeug von Delta*

XLG/500 SERIE

40 x 27 x 30

31 Pfund

160,00 USD

Jedes Flugzeug von Delta* außer 767-300-300ER-400ER, A330-200, 717-200, CRJ-200-700-900, ERJ-145-170-175

GIANT/700 SERIE (WIRD NUR ALS FRACHT AKZEPTIERT)

48 x 32 x 35

51 Pfund

250,00 USD

Jedes Flugzeug von Delta* außer 767-300-300ER-400ER, A330-200, MD-88, 717-200, CRJ-200-700-900, ERJ-145-170-175

* Tarife gelten nur für Delta-Flugzeuge. Für Flüge mit einem Delta Connection Carrier kontaktieren Sie bitte die Reservierungsabteilung.

NICHT ODER EINGESCHRÄNKT ZUGELASSENE TRANSPORTBOXEN 

  • Transportboxen, die ausschließlich aus verschweißten Gittern, Maschendraht, Korbgeflecht, Pappe oder faltbaren Materialien gefertigt sind, sind streng verboten
  • Transportboxen mit einer Türöffnung oben
  • Transportboxen mit Plastiktüren an der Vorderseite oder seitlichen Haken aus Plastik, die Ober- und Unterteil zusammenhalten, ohne dass Metallteile wie Schrauben und Muttern verwendet wurden

Wettereinschränkungen


Um die Sicherheit Ihres Haustiers zu gewährleisten, gelten bei uns einige jahreszeitlichen Einschränkungen für das Reisen mit Tieren. Zur Sicherheit Ihres Haustiers akzeptieren wir keine Tiere als aufgegebenes Gepäck bei extremen Wetterbedingungen. Beispielsweise, wenn die Temperatur 80 °F (26,5 °C) übersteigt oder unter 20 °F (–6,5 °C) fällt.

Wir behalten uns das Recht vor, jegliche lebende Tiere als aufgegebenes Gepäck und als Fracht zurückzuweisen, wenn die Gesundheit des Tieres fraglich ist oder die Gesundheit des Tieres durch extreme Bedingungen gefährdet werden könnte. 

Delta akzeptiert in Liberia, Costa Rica (LIR) keine lebenden Tiere als aufgegebenes Gepäck mehr.

Zur Sicherheit Ihres Haustiers akzeptieren wir keine Tiere als Gepäck auf von Delta oder AeroMexico durchgeführten Flügen zwischen dem 15. Mai und 15. September. Haustiere können mit Delta Cargo versendet werden, das die erforderlichen Annehmlichkeiten für den Komfort Ihres Haustiers das ganze Jahr über bietet.

Tiere können auf Flügen zwischen Salt Lake City, UT (SLC), und Sun Valley, ID (SUN), Twin Falls, ID (TWF), und Jackson Hole, WY (JAC), zwischen dem 1. November und 31. März nicht als Gepäck aufgegeben werden.

Ziervögel und tropische Vögel, die normalerweise im Haus gehalten werden, sind gefährdet, wenn die Temperatur zu irgendeinem Zeitpunkt der Reise unter 50 °F (10 °C) sinkt. Bei Temperaturen zwischen 10 °C und –6,7 °C werden sie auf Risiko des Versenders transportiert. Eine Akklimatisierungsbescheinigung ist nicht erforderlich.

Lebende Wildvögel werden nicht transportiert, es sei denn, der Absender oder der Vertreter des Absenders bestätigt schriftlich auf einem Briefkopf des Absenders, der dem Luftfrachtbrief beizufügen ist, dass die zu versendenden Vögel von speziellen Züchtern in Gefangenschaft geboren und gezüchtet wurden. Oder er bestätigt, dass die Vögel an oder von einem zoologischen Garten, Naturschutzgebiet oder an oder von einer Naturschutzbehörde der Regierung versendet werden. Der Transport ist auf Regionalflüge von Delta beschränkt.

Tiergesundheits- und Arteneinschränkungen


Die für den Versand Ihres Haustiers geltenden Gesundheitsanforderung gelten auch für Tiere, die als aufgegebenes Gepäck von Familien von Militärangehörigen oder Beamten des Außenministeriums reisen. Delta akzeptiert zudem keine Hunde- und Katzenarten mit flachen Nasen mehr als eingechecktes Gepäck. Es besteht die Möglichkeit, bestimmte Arten über Pets First als Fracht zu transportieren. 

KURZ- BZW. PLATTNASIGE HUNDE

  • American Bulldog 
  • American Staffordshire Terrier 
  • American Pit Bull Terrier 
  • Boston Terrier 
  • Boxer 
  • Griffon Bruxellois
  • Bulldogge 
  • Chinesischer Mops 
  • Chow-Chow 
  • Niederländischer Mops 
  • Englische Bulldogge 
  • King Charles Spaniel 
  • Französische Bulldogge 
  • Lhasa Apso 
  • Japanischer Boxer 
  • Japanischer Mops 
  • Japan Chin 
  • Mastiff (alle Rassen) 
  • Pekinese 
  • Pit Bull 
  • Mops 
  • Shar-Pei 
  • Shih-Tzu 
  • Staffordshire Bullterrier 
  • Tibet-Spaniel

KURZNASIGE KATZEN

  • Burma-Katze 
  • Exotische Kurzhaarkatze 
  • Colourpoint 
  • Perserkatze

Flugzeugeinschränkungen


Zur Sicherheit und zum Komfort Ihres Haustiers und anderer Passagiere gelten einige Einschränkungen beim Versenden Ihres Haustiers als Fracht oder beim Reisen mit Ihrem Haustier.

  • Falls Sie Ihr Haustier auf einem internationalen Flug im Handgepäck mitführen, dürfen Sie aufgrund unzureichenden Platzes nicht in der First Class, Business Class oder Delta One® sitzen.
  • Auf Inlandsflügen sind Haustiere auf bestimmten Flügen in der First Class, Business Class und Delta One nicht gestattet. Erfahren Sie mehr.  
  • Auf von Delta betriebenen 767 Flugzeugen können Tiere nicht als Gepäck oder Fracht aufgegeben werden. Es gelten keine Ausnahmen für Flugzeuge. 
  • In von Delta betriebenen Flugzeugen des Typs A330-200 werden keine Tiere als aufgegebenes Gepäck akzeptiert. Es gelten keine Ausnahmen für Flugzeuge.