Flüge nach London


 

Die Nebelschwaden Londons hängen dicht über so vielen bekannten Monumenten: Big Ben, Buckingham Palace, dem Parlamentsgebäude, Westminster Abbey und vielen mehr. Das ist der Hintergrund moderner Märchen (wir haben doch alle die königliche Hochzeit verfolgt), der Ort, welcher der Pest, dem Großen Feuer, den Luftangriffen im zweiten Weltkrieg trotzte, die Straßen, die Shakespeare und Dickens inspirierten. Und in dieser Stadt kann man sich abends dann gemütlich in einen Pub um die Ecke setzen, sich ein gutes Bier holen und mit einem „Cheers“ sein Glas heben.

Die Stadt ist nicht nur voller Geschichte, sondern auch voller Kultur. Der Großraum London nimmt 607 Quadratmeilen ein, auf denen über sieben Millionen Einwohner mehr als 300 Sprachen sprechen. In den polnischen, rumänischen, ungarischen, bengalischen, somalischen und hinduistischen Gemeinden, um nur einige zu nennen, finden Sie Kultur, Köstlichkeiten und Souvenirs aus der ganzen Welt. Hier kann man etwas Neues ausprobieren und gleichzeitig etwas über andere Sitten und Gebräuche lernen.

Londons größter Flughafen ist London-Heathrow International mit einem der höchsten Passagieraufkommen weltweit. Über 73 Millionen Reisende nutzten Heathrow im letzten Jahr, mit Verbindungen zu 185 Zielen in 84 Ländern. Der Flughafen verfügt sogar über eine eigene Presseabteilung, die für große Zeitungen und TV-Sender weltweit berichtet. In den vier Passagier-Terminals gibt es unzählige Restaurants, Cafés, Bars und Shops. Der Flughafen bietet kostenloses WLAN, familienfreundliche Spielbereiche und Kapellen für sieben Religionen.

London-Heathrow International Airport (LHR)

  • Heathrow liegt 22 Kilometer westlich von der Londoner Innenstadt in Hillingdon.
  • Verschiede Zuglinien verbinden den Flughafen, z. B. der Heathrow Express mit direkten Verbindungen alle 15 Minuten zur Station London-Paddington.
  • Die Piccadilly-U-Bahnlinie bietet Verbindungen zum Flughafen mit Haltepunkten an den Terminals 2, 3, 4 und 5.
  • Viele Busse fahren zum Flughafen und bieten Stopps in London, an Hotels und umliegenden Städten und Dörfern.
  • Außerdem warten in Heathrow viele Taxis und Autovermietungen an den Terminals auf Kunden.

Kostenlose Attraktionen

In London glänzen Architektur, Kunst, Mode, Theater, Literatur und Essen. Doch das interessanteste an dieser beeindruckenden Stadt ist, wieviel Sie erleben können, ohne einen Pfennig auszugeben. Viele der weltberühmten Museen, wie das British Museum, Tate Modern, National Gallery und das Victoria & Albert Museum verlangen keinen Eintritt. Und das sind nur einige Beispiele.

Zwei berühmte Kirchen, St. Paul's Church (nicht St. Paul's Cathedral) und Temple Church können kostenlos besichtigt werden. Erstere war Schauplatz der ersten Aufführung von Punch und Judy im Jahr 1662 und die Temple Church spielt eine Rolle im Kinofilm Der Da Vinci Code.

London bietet außerdem mehr Grünflächen als jede andere Hauptstadt der Welt. Beinahe ein Drittel der Fläche sind also der Natur gewidmet. Besuchen Sie Kensington Gardens mit dem königlichen Kensington Palace. Spazieren Sie durch den 140 Hektar großen Hyde Park, wo die Einheimischen schwimmen, in Booten fahren, Tennis spielen oder reiten. An jedem Sonntag können Sie in der Speaker's Corner den Londoner Poeten lauschen.

Natürlich gehört zu einem Besuch in London auch ein Wachwechsel am Buckingham Palace. Diese tägliche Zeremonie um 11:30 Uhr (April bis Juli) dauert 45 Minuten.

Wahrzeichen

Wenn man über London redet, muss man auch die 150 antiken Monumente der Stadt erwähnen. Das berühmteste Wahrzeichen der Stadt ist der Tower of London, eine Burg am Ufer der Themse, wo die englischen Kronjuwelen verwahrt werden. Außerdem gibt es die Westminster Abbey, in der seit 1100 mindestens 16 königliche Hochzeiten stattfanden. Zu einem Besuch gehört auch ein Blick auf Big Ben, den Uhrenturm am Palace of Westminster, dem britischen Parlamentsgebäude. Wenn Sie alle Sehenswürdigkeiten auf einmal erleben wollen, besuchen Sie London Eye, ein modernes Riesenrad mit Glasgondeln, die einen herrlichen Blick ermöglichen.

Theater

In London wird wie in kaum einer zweiten Stadt dem Theater eine tragende Rolle zugeschrieben. Das West End ist der Broadway Londons und bietet zahlreiche Schauspielhäuser. Erleben Sie Shows, Musicals, Klassiker von Shakespeare und Tanz. Wenn Sie ein Opernfreund sind, besuchen Sie das Royal Opera House, einem der großartigsten Opernhäuser der Welt. Dort erleben Sie außerdem das Royal Ballet und das Sinfonieorchester.

Restaurants

Auch wenn die britische Küche in der Vergangenheit nur für Hohn und Spott sorgte, ist London auf keinen Fall kulinarisches Niemandsland. In der Stadt gibt es 45 Restaurants mit Michelin-Sternen und dank der ethischen Vielfalt gibt es in London unzählige kulinarische Angebote, von indisch bis italienisch, von kantonesisch bis französisch.

London ist eine Stadt der Hotels, mit zahlreichen Boutique-Optionen und B&B-Unterkünften sowie Luxushäusern mit langer Tradition.

Wenn Sie etwas Unvergessliches erleben möchten, buchen Sie ein Zimmer im Claridge's, einem 5-Sterne-Haus im Herzen von Mayfair. Dieses Hotel im Stil des Art déco aus den 1920ern verbindet Art Nouveau mit Kubismus und Futurismus. Die Flure und Treppenaufgänge sind großzügig gestaltet, um den Damen beim Ball mit Ihren weiten Röcken und Kleidern ausreichend Platz zu bieten.

In South Kensington liegt das bei den Stars beliebte Blakes Hotel. Es verbindet entspannten Chic mit Elementen aus weit entfernten Orten und bietet intime Luxusunterkünfte.

Und ein Besuch im Ham Yard Hotel in Soho ist eine außergewöhnliche Erfahrung. Seine 91 Gästezimmer und Suiten sowie die öffentlichen Bereiche wurden von Kit Kemp im modernen britischen Stil gestaltet. Das Hotel verfügt über Spa, Fitnessraum und Dachterrasse sowie eine Bowling-Bahn im Stil der 1950er.

London gilt als regnerisch, verzeichnet aber einen geringeren Jahresniederschlag als Rom, Sydney oder New York. Die Sommer sind warm, manchmal auch heiß, mit durchschnittliche Julitemperaturen von 75 °F. Die Winter sind kühl mit geringer Schneewahrscheinlichkeit. Die Durchschnittstemperatur im Januar beträgt 46 °F.