Flüge nach Paris, Frankreich (CDG)


Paris verkörpert in vielerlei Hinsicht alle Klischees. Vom Eiffelturm bis hin zu den Spaziergängen entlang der Champs-Élysées – es gibt keine Stadt, die mehr fotografiert, über die mehr geredet oder die mehr verehrt wird als Paris. Wenn man aber hinter die Kulissen der berühmten Bilder der Stadt der Lichter schaut, sieht man die Einzelheiten, die jedes Arrondissement unterscheiden: von kulinarischer Perfektion im 11. über angesagte Geschäfte und Clubs im Quartier Latin im 5. bis hin zur Opulenz des 1. Seit Jahrhunderten wird über die Stadt geschrieben, man braucht aber wohl ein ganzes Leben, um sie zu erkunden. Wachsende Vielfalt bedeutet auch, dass diese Metropole sich konstant weiterentwickelt. Besucher, die zum Flughafen Charles-de-Gaulle (CDG) fliegen, werden von den traditionellen Pariser Ansichten begrüßt. Wer nicht nur an der Oberfläche kratzen möchte, braucht viel Zeit, ein Entdeckerherz und vielleicht einen Zwischenstopp in einer Brasserie für ein Glas Wein oder zwei.

Reiseziele und Reiseanforderungen 


Nutzen Sie unsere interaktive Delta Discover Map und erfahren Sie alles über die Einreisebestimmungen. 

Leben Sie das #SkyMilesLife


Unsere SkyMiles-Mitglieder bereisen die Welt und machen solche Fotos, wie unten angezeigt. So erstellen Sie eine Liste mit nicht zu verpassenden Aktivitäten in Paris.

Paris und Umgebung werden von zwei Flughäfen bedient: Charles de Gaulle Airport (CDG) und Paris Orly Airport (ORY). Der Flughafen Charles de Gaulle liegt etwa 25 Kilometer nordöstlich von Paris. Er ist der größere der beiden Flughäfen von Paris und unter den 10 verkehrsreichsten Flughäfen der Welt. Orly liegt etwa 15 Kilometer südlich von Paris. Er ist zwar nur der „zweite“ Flughafen von Paris, aber dennoch der größte französische Flughafen für den Inlandsverkehr. Beide Flughäfen bieten zahlreiche Restaurants, Cafés, Bars, Einkaufsmöglichkeiten und Duty-free-Shops.

Flughafen Paris-Charles De Gaulle (CDG)
Paris-Orly Airport (ORY)

MONUMENTE UND SEHENSWÜRDIGKEITEN

Auch wenn Sie noch nie in Paris waren, werden Sie zahlreiche Gebäude erkennen. Das berühmteste Gebäude ist zweifellos der Eiffelturm, der für die Weltausstellung in den Jahren 1887 bis 1889 erbaut wurde. Der Turm bietet drei Aussichtsplattformen für Besucher und es gibt Tickets entweder für die Fahrstühle oder für die Treppen.

Das nächste legendäre Gebäude der Stadt ist der Triumphbogen, in Auftrag gegeben von Napoleon und vollendet im Jahr 1836. Er befindet sich am westlichen Ende der Champs-Élysées und Besucher werden mit einem herrlichen Panoramablick auf die Stadt belohnt.

Die berühmteste Kirche von Paris ist Notre Dame. Diese mittelalterliche Kathedrale wurde zwischen 1163 und 1345 erbaut (ja, das ist schon fast 200 Jahre her) und beherbergt einige der wichtigsten religiösen Reliquien. Bestaunen Sie die herrlichen Fensterrosen, das Strebewerk und die vielen Ornamente und Wasserspeier.

MUSEEN

Von allen Museen in Paris ist der Louvre das berühmteste und größte. Sie werden den größten Teil eines Tages für einen Besuch benötigen. Und dennoch nur einen kleinen Einblick erhalten. Das riesige Museum zeigt auf über 72.000 m² Exponate aus Ägypten und dem Nahen Osten, aus griechischer, etruskischer und römischer Zeit, dazu islamische Kunst, Skulpturen, Malereien, Kunstgewerbe, Drucke und Zeichnungen. Und was machen all diese Menschen in einem einzigen Raum? Sie versuchen, einen Blick auf die Mona Lisa zu erhaschen!

Andere Museen, die man unbedingt besuchen sollte, sind das Musée d’Orsay, berühmt für seine Impressionisten und Post-Impressionisten, das Musée Rodin mit Werken des berühmten französischen Bildhauers wie „Der Denker“ sowie das moderne und architektonisch interessante Centre Pompidou.

SHOPPING

Es besteht kein Zweifel: Paris ist die Stadt für Shopping-Freaks. Hier werden selbst in der kleinsten Drogerie an der Ecke feinste Parfums und edle Handtaschen angeboten. Die beste Adresse zum Einkaufen sind die Champs-Élysées, wo die Flagship-Stores französischer Luxusmarken wie Hermès und Louis Vuitton neben anderen internationalen Marken aus Großbritannien, Italien und den USA vertreten sind.

RESTAURANTS UND NACHTLEBEN

... und die französische Küche! Die traditionellen Bistros in Paris sind so legendär wie die Luxus-Unterkünfte. Elegante, traditionell französische Cuisine ist im Le Chardenoux des Prés zu kosten, zubereitet vom bekannten Chefkoch Cyril Lignac. Gönnen Sie sich danach einen doppelten Espresso zum Wecken Ihrer Lebensgeister – das Nachtleben von Paris hat für jedermann etwas zu bieten, und das sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen. Für unermüdliche Party-Menschen ist Showcase die richtige Adresse, oder swingen Sie im Chez Papa Jazz Club durch die Pariser Nacht. Die Bar Hemingway im Ritz ist perfekt für das etwas ruhigere Underground-Erlebnis.

Das Klima in Paris ist mild und nicht übermäßig feucht. Die sommerlichen Temperaturen liegen zwischen 15 – 25°Celsius. Frühling und Herbst sind mild und im Winter scheint die Sonne nur selten, bei Tiefsttemperaturen von 3°Celsius. Es gibt keine wirkliche Regensaison in Paris und die Niederschläge fallen gleichmäßig über das Jahr verteilt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Voraussetzungen für die Reise werden von Regierungsbehörden festgelegt und können jederzeit ohne Vorankündigung geändert werden. Bitte überprüfen Sie weiterhin die geltenden Reisebestimmungen, wenn Ihr Abflugdatum näherrückt.