Besondere Gegenstände

Sportausrüstung


Sie können zu Ihrer Reise auch Sportausrüstung mitbringen, aber bedenken Sie, dass je nach Kabine, Reiseregion und Gesamtzahl der aufgegebenen Gepäckstücke die Standardgebühren für aufgegebenes Gepäck gelten. Gebühren für zu schweres Gepäck fallen für Gepäck mit über 50 Pfund Gewicht an und das Gepäck darf eine Gesamtlänge von 115 Zoll/292 cm (Länge + Breite + Höhe) nicht überschreiten. Für zusätzliche Gegenstände gelten die Gebühren für Zusatz-, Übergepäck und Gepäckstücke mit Übergröße. Weitere Einzelheiten finden Sie in der Tabelle zu den Gepäckgebühren. Die Sportausrüstung muss sich in einem soliden, speziell für die Ausrüstung entwickelten Schutzbehälter befinden.

  • Wenn das Gerät unten nicht genannt wird, gelten normale Freigepäckvorgaben, Gebühren und Richtlinien für dessen Handhabung
  • Gegenstände größer als 115 Zoll (292 cm) oder über 100 Pfund (45 kg) werden nicht akzeptiert
  • CAD wird bei Flügen ab Kanada und EUR wird bei Flügen ab Europa berechnet
  • Für vor  Uhr (ET) am gekaufte Tickets, ziehen Sie bitte die 12vorm.ehemaligen Gepäckgebühren17. Juli 2019 zurate

Gebühren pro Tiergehörn/-geweih:

  • Standardfreigepäck und Gebühren gelten je nach Kabine und Reiseregion
  • Geweihe mit einem Gewicht von über 50 Pfund erfordern eine Übergepäckgebühr
  • Falls die Gesamtlänge (Länge + Breite + Höhe) 115 Zoll (292 cm) überschreitet, wird der Gegenstand nicht akzeptiert
  • Für zusätzliche Gegenstände gelten die Gebühren für Zusatz- oder zu schweres Gepäck

Stauraum muss vorhanden sein und es gelten die folgenden Einschränkungen:

  • Geweihe müssen frei von Rückständen sein. Der Schädel und die Enden müssen eingewickelt sein
    protected
  • Geweihe/Tiergehörn dürfen ein Gewicht von 100 Pfund (45 kg) und eine Gesamtlänge (Länge + Breite + Höhe) von 115 Zoll/292 cm nicht überschreiten
  • Geweihe werden auf Delta-Connection-Flügen nur gestattet, wenn Platz zur Verfügung steht.

Im Einzelfall kann es vorkommen, dass in Ihrem Flugzeug kein Platz für das Geweih zur Verfügung steht. Dieses wird in der örtlichen Gepäckaufbewahrungsstelle bereitgehalten oder gegen Gebühr zugestellt. Weitere Informationen erhalten Sie von der Reservierungsabteilung.

Ausrüstung zum Bogenschießen kann als Gepäck aufgegeben werden. Alle Ausrüstung zum Bogenschießen muss sich in einem soliden, speziell für Bogenschießen entwickelten Schutzbehälter befinden. Für zusätzliche Gegenstände gelten die Gebühren für Zusatz- und Übergepäck.

  • Standardfreigepäck und Gebühren gelten je nach Kabine und Reiseregion
  • Ausrüstung zum Bogenschießen mit einem Gewicht von über 50 Pfund erfordern eine Übergepäckgebühr
  • Falls die Gesamtlänge (Länge + Breite + Höhe) 115 Zoll (292 cm) überschreitet, wird der Gegenstand nicht akzeptiert
  • Für zusätzliche Gegenstände gelten die Gebühren für Zusatz- oder zu schweres Gepäck

Fahrräder, unmotorisierte Touring- oder Rennräder mit Einzelsitzen werden als aufzugebendes Gepäck auf den meisten Flügen akzeptiert, mit Ausnahme bestimmter Delta Connection® Carrier.  

  • Standardfreigepäck und Gebühren gelten je nach Kabine und Reiseregion
  • Fahrräder mit einem Gewicht von über 50 Pfund erfordern eine Übergepäckgebühr
  • Falls die Gesamtlänge (Länge + Breite + Höhe) 115 Zoll (292 cm) oder das Gewicht 100 Pfund überschreitet, wird der Gegenstand nicht akzeptiert
  • Für zusätzliche Gegenstände gelten die Gebühren für Zusatz- oder zu schweres Gepäck
  • Unmotorisierte Touring- oder Rennräder müssen sich in einem soliden, speziell für Fahrräder entwickelten Schutzbehälter befinden.
  • Vom Passagier ist eine Haftungsbegrenzungserklärung zu unterschreiben, für den Fall, dass Beschädigungen durch unzureichende Verpackung entstehen
  • Falls das Fahrrad in einer speziell dafür konzipierten Hartschale für den Transport von Fahrrädern verpackt ist, bedarf es keines Haftungsbeschränkungsformulars
  • Falls das Fahrrad in einer nicht verstärkten Reisetasche oder einer anderen Verpackung als einer Hartschale verpackt ist, müssen Sie ein Haftungsbeschränkungsformular unterschreiben

Delta ist nicht für Schäden verantwortlich, die zum Zeitpunkt des Check-ins festgestellt wurden oder die durch Überladung der Tasche entstanden sind.

  • Standardfreigepäck und Gebühren gelten je nach Kabine und Reiseregion
  • Boogie/Skim Boards mit einem Gewicht von über 50 Pfund erfordern eine Übergepäckgebühr
  •  Falls die Gesamtlänge (Länge + Breite + Höhe) 115 Zoll (292 cm) überschreitet, wird der Gegenstand nicht akzeptiert
  • Für zusätzliche Gegenstände gelten die Gebühren für Zusatz- oder zu schweres Gepäck

Kanus und Kajaks sind nicht gestattet, mit Ausnahme von Faltbooten. Die folgenden Gebühren gelten für Faltboote:

Gebühren je Faltboot

  • Standardfreigepäck und Gebühren gelten je nach Kabine und Reiseregion
  • Faltboote mit einem Gewicht von über 50 Pfund erfordern eine Übergepäckgebühr
  • Falls die Gesamtlänge (Länge + Breite + Höhe) 115 Zoll (292 cm) überschreitet, wird der Gegenstand nicht akzeptiert
  • Für zusätzliche Gegenstände gelten die Gebühren für Zusatz- oder zu schweres Gepäck
  • Ein Haftungsbeschränkungsformular muss vom Passagier unterschrieben werden.

Angelrouten von einer Länge bis zu 115 Zoll (Länge + Breite + Höhe) (292 cm) sind als aufgegebenes Gepäck zulässig, solange sie sicher verpackt sind.

Angelruten, welche die Handgepäckbeschränkungen erfüllen (22 x 14 x 9 Zoll), können als Handgepäck transportiert werden.

  • Standardfreigepäck und Gebühren gelten je nach Kabine und Reiseregion
  • Angelausrüstung mit einem Gewicht von über 50 Pfund erfordern eine Übergepäckgebühr
  •  Falls die Gesamtlänge (Länge + Breite + Höhe) 115 Zoll (292 cm) überschreitet, wird der Gegenstand nicht akzeptiert
  • Für zusätzliche Gegenstände gelten die Gebühren für Zusatz- oder zu schweres Gepäck
  • Angelruten, welche die Handgepäckbeschränkungen erfüllen (22 x 14 x 9 Zoll), können als Handgepäck transportiert werden

Sie können eine Golftasche (pro Passagier) als Bestandteil Ihres aufgegebenen Gepäcks aufgeben, solange die Ausrüstung sicher verpackt ist und die Größenanforderungen erfüllt. Es fallen die regulären Gepäckgebühren an.

Anforderungen für Golftaschen als aufgegebenes Gepäck

  • Standardfreigepäck und Gebühren gelten je nach Kabine und Reiseregion
  • Golftaschen mit einem Gewicht von über 50 Pfund erfordern eine Übergepäckgebühr
  • Falls die Gesamtlänge (Länge + Breite + Höhe) 115 Zoll (292 cm) überschreitet, wird der Gegenstand nicht akzeptiert
  • Für zusätzliche Gegenstände gelten die Gebühren für Zusatz- oder zu schweres Gepäck

Eine aufgegebene Golftasche beinhaltet:

  • Eine Golftasche
  • Einen Satz Golfschläger
  • Golfbälle und Tees
  • Ein Paar Golfschuhe

Einschränkungen für Golfschläger

  • Die Golftasche muss in einem Hartschalenbehälter verpackt sein.
  • Oder sie ist in einer nicht verstärkten Reisetasche für Golfschläger verpackt, wobei der Passagier vorher eine begrenzte Freigabeerklärung unterschreiben muss.
  • Delta ist nicht für Schäden verantwortlich, die zum Zeitpunkt des Check-in festgestellt wurden oder die aufgrund von Überladung der Tasche entstanden sind.

Hockey- und Lacrosse-Ausrüstungen sind nur als aufzugebendes Gepäck zulässig. Es gelten die Standard-Gepäckgebühren und -bestimmungen. Ein Hockey-/Lacrosse-Ausrüstungsgegenstand wird als eine Ausrüstungstasche plus zwei (zusammengebundene) Hockey- bzw. Lacrosseschläger definiert. Falls das Gesamtgewicht der Ausrüstung 50 Pfund (22 kg) überschreitet, fallen Gebühren für zu schweres Gepäck an.

  • Standardfreigepäck und Gebühren gelten je nach Kabine und Reiseregion
  • Hockey- und Lacrosse-Ausrüstung mit einem Gewicht von über 50 Pfund erfordern eine Übergepäckgebühr
  • Falls die Gesamtlänge (Länge + Breite + Höhe) 115 Zoll (292 cm) überschreitet, wird der Gegenstand nicht akzeptiert
  • Für zusätzliche Gegenstände gelten die Gebühren für Zusatz- oder zu schweres Gepäck

Wurfspeere sind erlaubt, außer für Reisen nach/ab/über Dublin, Irland (DUB) und Amsterdam (AMS). Die Speerlänge darf 120 Zoll nicht überschreiten

  • Standardfreigepäck und Gebühren gelten je nach Kabine und Reiseregion
  • Speere mit einem Gewicht von über 50 Pfund erfordern eine Übergepäckgebühr
  • Falls die Gesamtlänge (Länge + Breite + Höhe) 120 Zoll (305 cm) überschreitet, wird der Gegenstand nicht akzeptiert
  • Für zusätzliche Gegenstände gelten die Gebühren für Zusatz- oder zu schweres Gepäck
  • Standardfreigepäck und Gebühren gelten je nach Kabine und Reiseregion
  • Kiteboards mit einem Gewicht von über 50 Pfund erfordern eine Übergepäckgebühr
  • Falls die Gesamtlänge (Länge + Breite + Höhe) 115 Zoll (292 cm) überschreitet, wird der Gegenstand nicht akzeptiert
  • Für zusätzliche Gegenstände gelten die Gebühren für Zusatz- oder zu schweres Gepäck
  • Boards mit einer Gesamtlänge von über 292 cm (Länge + Breite + Höhe) werden nicht akzeptiert.
  • Kiteboards werden nicht auf Flügen von ExpressJet akzeptiert und unterliegen ggf. Einschränkungen bei anderen Delta-Connection- und Regionalfluggesellschaften.
  • Standardfreigepäck und Gebühren gelten je nach Kabine und Reiseregion
  • Kneeboards oder Wakeboards mit einem Gewicht von über 50 Pfund erfordern eine Übergepäckgebühr
  • Falls die Gesamtlänge (Länge + Breite + Höhe) 115 Zoll (292 cm) überschreitet, wird der Gegenstand nicht akzeptiert
  • Für zusätzliche Gegenstände gelten die Gebühren für Zusatz- oder zu schweres Gepäck
  • Muss in einer geeigneten Kneeboard-/Wakeboard-Tasche/-Hülle verpackt sein

Sportfallschirme werden nur als Handgepäck akzeptiert, vorausgesetzt, dass keiner der Gegenstände als verbotener Gegenstand klassifiziert wird (Beispiel: Sauerstoffflaschen).

Eine Tasche mit Tauchausrüstung, die keine leere Tauchflasche enthalten darf, kann als aufgegebenes Gepäck angenommen werden. Eine leere Tauchflasche ist gestattet. Flaschen über 100 Pfd. oder 115 fortlaufenden Zoll werden nicht angenommen.

  • Standardfreigepäck und Gebühren gelten je nach Kabine und Reiseregion
  • Tauchausrüstung mit einem Gewicht von über 50 Pfund erfordern eine Gebühr für zu schweres Gepäck
  • Falls die Gesamtlänge (Länge + Breite + Höhe) 115 Zoll (292 cm) überschreitet, wird der Gegenstand nicht akzeptiert
  • Für zusätzliche Gegenstände gelten die Gebühren für Zusatz- oder zu schweres Gepäck
  • Tauchflaschen, die 100 lbs (46 kg) oder eine Gesamtlänge von 115” (292 cm, Länge + Breite + Höhe) überschreiten, sind nicht gestattet

Sportschützenausrüstung ist nur als aufzugebendes Gepäck zulässig. Sie müssen den sehr spezifischen, unten beschriebenen Kriterien entsprechen.

  • Teilen Sie dem Delta-Mitarbeiter bitte mit, dass Sie eine Schusswaffe aufgeben wollen.
  • Falls sich eine der Sicherheitskontrollen vor dem Delta-Schalter befindet, informieren Sie das Sicherheitspersonal bitte über die Schusswaffe.
  • Der Passagier muss Delta-Mitarbeitern am Hauptticketschalter sämtliche Schusswaffen angeben.
  • Präsentieren Sie Ihre Schusswaffe(n) im entladenen Zustand und unterzeichnen Sie das Formular „Schusswaffe entladen“
  • Schusswaffen müssen in einem verschlossenen Hartschalen-Behälter vom Hersteller, der speziell für Schusswaffen vorgesehen ist, einem verschlossenen Hartschalen-Waffenkoffer oder in einem verschlossenen Hartschalen-Gepäckstück verpackt sein. Handwaffen dürfen in einem verschlossenen, festen Schusswaffenetui verpackt werden, das wiederum in ein unabgeschlossenes, weiches Gepäckstück eingepackt ist. Allerdings muss in diesem Falle ein spezieller Genehmigungsanhänger angebracht werden.
  • Bewahren Sie in Ihrem Besitz befindliche Einreisebewilligungen für das Land oder die Länder, die Sie be- oder durchreisen, auf.
  • Stellen Sie sicher, dass sämtliche Kleinwaffenmunition in der Originalverpackung des Herstellers oder sicher in Kunststoff-, Holz-, Plastik- oder Metallkisten verpackt ist, und sorgen Sie dafür, dass die Patronen einzeln gelagert sind
  • Es liegt in Ihrer Verantwortung, sich über die staatlichen, bundesstaatlichen bzw. örtlichen Gesetze im Hinblick auf den Besitz und Transport von Schusswaffen zu informieren und diesen zu entsprechen. Für weitere Informationen zu dieser Regelung besuchen Sie bitte die Website der TSA.
  • Wenn Sie eine Schusswaffe in das Vereinigte Königreich bringen, ist speziell dafür eine Genehmigung vom Vereinigten Königreich erforderlich. Sie müssen sich an das Vereinigte Königreich wenden, um weitere Informationen zum Erhalt dieser Genehmigung in Erfahrung zu bringen.
  • Bis auf Weiteres ist es Reisenden ab Brüssel nicht erlaubt, Waffen jeglicher Art, einschließlich Sport-, Jagd-, Spielzeugwaffen und historischen Waffen, in ihrem aufgegebenen Gepäck zu befördern.
  • Der Kunde muss mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Als Gepäck aufgegebene Feuerwaffen sind nach der Landung beim Gepäck-Servicebüro an Ihrem Zielort abzuholen. Zur Abholung von als Gepäck aufgegebenen Feuerwaffen ist ein Lichtbildausweis erforderlich.

Folgende Munitionsarten sind nicht zugelassen:

  • Schießpulver, wie Pyrodex oder Schwarzpulver
  • Munition mit explosiven oder entzündlichen Projektilen
  • Munition einschließlich Verpackung im Gewicht von mehr als 11 Pfund (5 kg) brutto pro Passagier

Pistolen und Zubehör müssen in einem Koffer verpackt sein und können Folgendes umfassen:

  • Pistolenzielfernrohre
  • Schalldämpfer
  • ein kleines Pistolenwerkzeug-Etui
  • maximal 11 Pfund (5 kg) Munition, einschließlich der Verpackung

Gewehre und Schusswaffen müssen folgendermaßen verpackt sein:

  • Ein Hartschalenkoffer mit maximal vier Gewehren, Schrotflinten, Schießmaterial und Werkzeug
  • Der Koffer muss auf sichere Weise einen Zugriff auf die Waffe verhindern. Alle verschließbaren Fächer müssen verschlossen sein.
  • Verschlossene Koffer, die leicht zu öffnen sind, sind nicht zugelassen. Beachten Sie, dass das beim Erwerb der Waffe mitgelieferte Transportbehältnis womöglich nicht die Anforderungen für sicheren Transport von Waffen als aufgegebenes Gepäck erfüllen.
  • Ein Hartschalenkoffer mit bis zu fünf Handfeuerwaffen, Zielfernrohr, Werkzeug.
  • ein Bogen und ein Köcher mit Pfeilen sowie Wartungszubehör in einem Koffer oder Behälter, der stabil genug ist, den Bogen und den Köcher vor unbeabsichtigten Beschädigungen zu schützen
  • maximal 11 Pfund (5 kg) Munition, einschließlich der Verpackung

Bei Aufgabe von mehr als einem Gewehrkoffer wird eine Übergepäckgebühr berechnet.

Skateboards sind als aufgegebenes Gepäck gestattet und es gelten die regulären Gepäckbestimmungen. Skateboards sind als Handgepäck erlaubt und es gelten die regulären Größenbeschränkungen für Handgepäck. Im aufgegebenen Gepäck muss sich Ihr Board in einer Tasche befinden.

  • Standardfreigepäck und Gebühren gelten je nach Kabine und Reiseregion
  • Skateboards mit einem Gewicht von über 50 Pfund erfordern eine Übergepäckgebühr
  • Falls die Gesamtlänge (Länge + Breite + Höhe) 115 Zoll (292 cm) überschreitet, wird der Gegenstand nicht akzeptiert
  • Für zusätzliche Gegenstände gelten die Gebühren für Zusatz- oder zu schweres Gepäck

Ski- und Snowboardausrüstungen sind als aufzugebendes Gepäck gestattet. Ein Teil einer Ski- oder Snowboardausrüstung pro Person wird definiert als:

  • Ein Ski-/Skistocksack
  • Ein Snowboardsack
  • Ein Stiefelsack pro Person wird akzeptiert
Das Gesamtgewicht beider Gegenstände (Ski-/Snowboardtaschen und Stiefeltasche) darf das Standardfreigepäck für die entsprechende Kabine nicht überschreiten, da ansonsten Gebühren für Übergepäck fällig sind.
 
  • Standardfreigepäck und Gebühren gelten je nach Kabine und Reiseregion
  • Falls das Gesamtgewicht der Ski-/Snowboardtaschen und der Stiefeltasche 50 Pfund überschreitet, fallen die entsprechenden Gebühren für zu schweres Gepäck an
  • Falls die Gesamtlänge (Länge + Breite + Höhe) 115 Zoll (292 cm) überschreitet, wird der Gegenstand nicht akzeptiert
  • Für zusätzliche Gegenstände gelten die Gebühren für Zusatz- oder zu schweres Gepäck

Anforderungen und Gebühren für Surfbretter im aufgegebenen Gepäck

  • Standardfreigepäck und Gebühren gelten je nach Kabine und Reiseregion
  • Surfbretter mit einem Gewicht von über 50 Pfund erfordern eine Übergepäckgebühr
  • Falls die Gesamtlänge (Länge + Breite + Höhe) 115 Zoll (292 cm) überschreitet, wird der Gegenstand nicht akzeptiert
  • Für zusätzliche Gegenstände gelten die Gebühren für Zusatz- oder zu schweres Gepäck
  • Es können bis zu zwei (2) Surfbretter pro Gepäckstück mitgenommen werden

Beförderungsbedingungen für Surfbretter

  • Die Annahme von Surfbrettern bei Delta-Connection-Fluggesellschaften und die entsprechenden Gebühren können variieren. Surfbretter mit einer Länge von über 182 cm sind auf Flügen mit Delta Connection Carriern nicht gestattet. Weitere Informationen erhalten Sie von der Reservierungsabteilung

Hochsprungstäbe sind auf von Delta oder Delta Connection Carriern durchgeführten Flügen weder als aufgegebenes Gepäck noch als Fracht akzeptiert.

Anforderungen und Gebühren für Windsurfbretter im aufgegebenen Gepäck

  • Standardfreigepäck und Gebühren gelten je nach Kabine und Reiseregion
  • Windsurfbretter mit einem Gewicht von über 50 Pfund erfordern eine Übergepäckgebühr
  • Falls die Gesamtlänge (Länge + Breite + Höhe) 115 Zoll (292 cm) überschreitet, wird der Gegenstand nicht akzeptiert
  • Für zusätzliche Gegenstände gelten die Gebühren für Zusatz- oder zu schweres Gepäck
  • Es können bis zu zwei Boards pro Gepäckstück mitgenommen werden.

Beförderungsbedingungen für Windsurfbretter

  • Die Annahme von Surfbrettern bei Delta-Connection-Fluggesellschaften und die entsprechenden Gebühren können variieren. Weitere Informationen erhalten Sie von der Reservierungsabteilung
  • Aufgrund von Größenbeschränkungen können Windsurf-Ausrüstungen bei Delta Connection Carriern oder MD-88-Flugzeugen nicht akzeptiert werden