Flüge nach Charlotte


 

Charlotte wird auch die Stadt der Königin genannt und ist die größte Metropolregion in North Carolina und ein kommerzielles Zentrum der Region aufgrund seiner Rolle in der Bankenbranche. Die Bank of America hat hier ihren Hauptsitz, und Wells Fargo führt den Ostküstenbetrieb von hier. 

Am besten lernen Sie Charlotte kennen, indem Sie die vielseitigen Viertel erkunden – von den Hochhäusern und angesagten Restaurants der Uptown über das vorstädtische Shoppingparadies South Park bis hin zu der künstlerisch umgewandelten Mühlenstadt NoDa und weit darüber hinaus. Jedes Viertel bietet einen unterschiedlichen Aspekt der Stadt.

Charlotte ist ein beliebtes Reiseziel für Familien aufgrund der vielen kinderfreundlichen Attraktionen, einschließlich des Vergnügungsparks Carowinds, des Wasserparks Great Wolf Lodge und Discovery Place, einem interaktiven Wissenschaftsmuseum. 

Sport ist ebenfalls angesagt. Zu den professionellen Sportteams gehören die Carolina Panthers in der NFL, die Charlotte Hornets in der NBA und die Carolina Hurricanes in der NHL. Die neueste Attraktion der Stadt, die NASCAR Hall of Fame, ist dem Autorennsport gewidmet.

Der internationale Flughafen Charlotte Douglas (CLT) verfügt über fünf Abflughallen, und es starten und landen hier täglich 700 Flüge. Er bedient 10 Fluggesellschaften, drei internationale und sieben nationale, darunter auch Delta Air Lines.

Zum Einkaufen warten Brooks Brothers, Brookstone, Johnston & Murphy Shoes, M.A.C. Cosmetics, Schmuck von Pandora, PGA Tour Shop und Gepäck von Tumi auf Sie. Falls Ihre Schuhe etwas Glanz benötigen oder Sie sich nach einer schnellen Massage sehnen, gibt es auch Executive Shoeshine und XpresSpa.

Unter den Fast-Food-Restaurants befinden sich Burger King, Cinnabon, Chick-fil-A, Wendy’s und Bojangles’. Restaurants mit Bedienung sind u. a. Big Daddy’s Burger Bar, 1897 Market, Beaudevin, Carolina Beer Co. und Tequileria. Es gibt auch einen Starbucks, Jamba Juice und TCBY.

Der internationale Flughafen Charlotte Douglas bietet kostenloses WLAN und Ladestationen. Für stillende Mütter gibt es ein Mutterzimmer im Obergeschoss des Atriums gegenüber der Kapelle. Halten Sie die Augen nach CLT Canine Crew offen: Hier begrüßen Therapiehunde Besucher.

 

  • Taxis sind zwischen 06:45 vorm. und 12:15 vorm. von der Ebene der Gepäckausgabe verfügbar
  • Limousinen- oder Shuttledienste können arrangiert werden, indem Sie einen der auf www.cltairport.com, wird in neuem Fenster geöffnet aufgelisteten oder am Informationsbrett bei der Gepäckausgabe aufgeführten Anbieter kontaktieren
  • Uber und Lyft sind auf der Ebene der Gepäckausgabe außerhalb Zone E verfügbar
  • Die Autovermietungen befinden sich im Stundenbereich des Parkhauses
  • Kostenloser Transport wird von ausgewählten Hotels und Motels angeboten. Diese können von einem der vier Reiseinformationszentren bei der Gepäckausgabe kontaktiert werden
  • CATS Busverbindungen sind auf der Linie 5 und 590 verfügbar

Entdecken Sie Uptown, das Zentrum Charlottes. Tagsüber steht Kunst im Levine Center for the Arts, im Bechtler Museum of Modern Art und im Harvey B. Gantt Center for African-American Arts and Culture auf dem Programm. Statten Sie nachts der Bar auf der Dachterrasse im Fahrenheit-Charlotte einen Besuch ab oder begeben Sie sich zu den Unterhaltungsvierteln im EpiCenter und AvidXchange.

Mit 13 Achterbahnen, darunter zwei der höchsten Stahlachterbahnen in Nordamerika, setzt der Vergnügungspark Carowinds voll und ganz auf Nervenkitzel. Es gibt zudem einen Wasserpark, Live-Shows und Fahrgeschäfte für Kinder.

Schwelgen Sie in der Geschichte und Aufregung des Rennsports in der NASCAR Hall of Fame. In der Attraktion in Uptown erwarten Sie ein Film, wechselnde Ausstellungen, Vitrinen mit historischen Autos, ein Café und ein Geschäft, das offizielle NASCRA-Artikel vertreibt.

NoDa ist eine ehemalige Textilfabrikstadt im Nordosten von Uptown und hat sich zum Mittelpunkt für die vielseitige, künstlerische Bevölkerung entwickelt. Hier erwarten Sie tierfreundliche Cafés, Bars, Restaurants und Boutiquen.

Kosten Sie örtlich hergestellte Craft-Biere im South End, wo Sycamore Brewing, Wooden Robot Brewery, Lenny Boy Brewing Co. und Triple C Brewing Co. ansässig sind.

Das Duke Mansion bietet die ultimative Südstaateneleganz. Die 1915 erbaute Villa im wiederbelebten Kolonialstil ist das ehemalige Zuhause von James Buchanan Duke, dem Tabaknachkommen und Gründer von Duke Endowment. Das Haus ist jetzt ein B&B und verfügt über 20 Zimmer und 18.211 m² landschaftlich gestaltete Gärten und Gelände.

Das moderne Luxusresort The Ballantyne by Marriott bietet unzählig viele Annehmlichkeiten, darunter Innen- und Außenpools, ein Spa, ein Fitnessstudio, Tennis, ein PGA-Championship-Golfplatz und eine Golfschule.

Das The Ivey’s Hotel beherbergte einst zu Beginn des 20. Jahrhunderts das Kaufhaus Ivey und ist nun ein Boutiquehotel mit 42 Zimmern, das Pariser Schnörkel mit modernem Design zu glamourösen Effekten vereint. Annehmlichkeiten umfassen ein Fitnessstudio, Sophia’s Lounge und das Restaurant 5Church Charlotte.

In Charlotte gibt es vier eindeutige Jahreszeiten mit dem Vorteil, dass die Temperaturen nie Extremwerte erreichen. Die heißesten Monate sind Juli, August und September mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von 25 Grad. Am kältesten ist es im Dezember, Januar und Februar, wenn die Temperaturen auf unter 10 Grad fallen. Es regnet relativ gleichmäßig das ganze Jahr über, dabei reichen die Werte von 3,03 bis zu 10,7 cm pro Monat. Daher sollten Sie auf jeden Fall Regenkleidung einpacken. Und es gibt geradeso genug Schnee – 10 cm im Durchschnitt pro Jahr –, um Ihnen den Geschmack des Winterwunderlandes zu geben, ohne dass es lange anhält.